Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zeuthen Kita Miersdorf: Entscheidung vertagt
Lokales Dahme-Spreewald Zeuthen Kita Miersdorf: Entscheidung vertagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 24.09.2018
Die Kita „Kinderkiste“ in Zeuthen-Miersdorf. Quelle: Gerlinde Irmscher
Anzeige
Zeuthen

Die Zeit drängt. Ende 2019 läuft der Mietvertrag für 75 Plätze in der Kita „Pusteblume“, den die Gemeinde Zeuthen mit Eichwalde geschlossen hat, aus. Bereits 2016 beschlossen die Gemeindevertreter daher eine Kita-Erweiterung am Standort Miersdorf. 80 zusätzliche Plätze sowie ein Bewegungsbereich sollten in der Kita „Kinderkiste“ in der Dorfstraße enstehen. Doch das Projekt wurde zunehmend teurer. Ein entsprechender Fördermittelbescheid fiel negativ aus (die MAZ berichtete). Nun diskutiert man in Zeuthen darüber, wie das Projekt trotz fehlender Mittel doch noch umgesetzt werden kann.

Ursprünglich sollten die Gemeindevertreter in der vergangenen Woche abstimmen. Sechs Varianten standen zur Auswahl. Entschieden ist bislang nichts. Nach zweistündiger Diskussion in der gemeinsamen Sitzung des Sozial- und Finanzausschusses war deutlich geworden: Die Verwaltung muss erneut nacharbeiten. Für eine Entscheidung fehlten nach Meinung der Ausschussmitglieder weitere Informationen, darunter eine aktuelle Bedarfsplanung zur Entwicklung der Kinderzahlen in Zeuthen. Die vorgestellten Varianten hätten, vor allem was die Kalkulation anbelangt, zu viele Fragen offen gelassen, bestätigten sowohl Karl Uwe Fuchs (FDP) als auch Heiko Witte (SPD).

Anzeige

Die geplante Abstimmung am vergangenen Mittwoch wurde nun auf den 17. Oktober vertagt. Bis dahin soll auch geklärt werden, inwiefern eine gemeinsame Kita mit Eichwalde als mögliche Variante in Frage kommt. Wegen der enormen Kostensteigerung im Baugewerbe ist Eile geboten.

Von Josefine Sack

Zeuthen Zeuthen/Eichwalde/Schulzendorf - Künstler laden zu Atelier-Tour
22.09.2018
Schulzendorf Zeuthen, Eichwalde & Schulzendorf - Linke rechnet mit Bürgermeister Mücke ab
14.09.2018
Anzeige