Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Gesundheitstage für Flughafenanwohner
Lokales Dahme-Spreewald Gesundheitstage für Flughafenanwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:55 08.01.2020
Nicole Brettschneider ist Mitarbeiterin des Landkreises Teltow-Fläming und Schallschutzberaterin in Schönefeld. Sie koordiniert seit fünf Jahren die Gesundheitstage im Bürgerberatungszentrum. Quelle: Nadine Pensold
Anzeige
Schönefeld

Mehr auf sich achten und für das eigene Wohlbefinden tun – ein Vorsatz, den viele zu Beginn eines neuen Jahres fassen. Genau das steht bei den Gesundheitstagen in Schönefeld auf dem Programm. Am Donnerstag, 23. Januar, startet das Angebot für dieses Jahr.

Seit 2015 gibt es im Bürgerberatungszentrum im Dialogforum die Möglichkeit, Sportarten und Entspannungstechniken im Rahmen von Workshops und Kursen kennenzulernen. Organisiert wird das von der Schallschutzberatung des Landkreises Teltow- Fläming in Kooperation mit der Volkshochschule Teltow-Fläming. Anwohner des Flughafens sollen durch die Gesundheitstage die Möglichkeit bekommen, Methoden auszuprobieren, die ihnen beim Umgang mit dem zunehmenden Fluglärm helfen können.

„Wir haben in den letzten Jahren viel ausprobiert. Angebote, die sich bewährt haben, sind auch dieses Mal wieder mit dabei“, sagt Nicole Brettschneider, Mitarbeiterin des Landkreises Teltow-Fläming und Schallschutzberaterin. Zu den Dauerbrennern bei den Gesundheitstagen zählt zum Beispiel die Einführung ins Qi Gong, bei der die Teilnehmer eine Entspannungsmethode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin ausprobieren können. Ebenso erfreuen sich Kurse für Progressive Muskelentspannung und Jin Shin Jyutsu großer Beliebtheit, um Möglichkeiten für Stressabbau zu vermitteln. Ebenfalls stark gefragt und in diesem Jahr gleich zweimal mit im Programm: die Klangschalen-Massage. „Danach fragen die Leute auch unterm Jahr immer wieder“, berichtet Nicole Brettschneider.

Neu bei den Gesundheitstagen: Massagetechniken

Im vergangenen Jahr fand der Gesundheitstag bereits zum 20. Mal statt. Zu diesem Anlass wurden erstmals Trampolin-Fitness und Step-Aerobic vorgestellt. „Das kam gut an“, sagt Nicole Brettschneider. In diesem Jahr stehen aber wieder durchweg Kurse für die Förderung von Entspannung und Stressabbau im Vordergrund. Neu sind zum Beispiel Einführungen in Massagetechniken. „Wir haben Meridian-Massage und Handreflexzonenmassage mit dabei. Dabei werden alltagstaugliche Methoden vermittelt, die man zum Beispiel auch einmal in der U-Bahn anwenden kann“, erläutert die Schallschutzberaterin.

Durchgeführt werden die Kurse von Dozenten der Volkshochschulen. In diesem Jahr vermitteln vorzugsweise Kursleiter, die in den Gemeinden rund um den Flughafen in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming ihre Programme anbieten, Tipps und kleine Übungen für den Alltag bei den Gesundheitstagen in Schönefeld. „Die Teilnehmer sollen hier etwas finden und entdecken und dann die Möglichkeit haben, in einen Kurs in der Region zu wechseln“, erklärt Nicole Brettschneider die Idee hinter den Workshops im Bürgerberatungszentrum.

Programm der Gesundheitstage 2020 im Überblick

23. Januar15 bis 16.30 Uhr: Schlafqualität verbessern durch Atem- und Entspannungsübungen. 16.45 bis 18.15 Uhr: Kopf- Schulter- Nackenmassage im Sitzen. Diese Übungen werden paarweise und auf dem bekleideten Körper praktiziert.

19. März15 bis 16.30 Uhr: Entspannung mit Klangschalen, Einführung in die therapeutischen Klangschalenmassage nach Peter Hess. 15 bis 16.30 Uhr: Selbstmassage durch Meridianbehandlung – eine Technik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. 16.45 bis 18.15 Uhr: Innere Harmonie durch Kundalini-Yoga. 16.45 bis 18.15 Uhr: Übungen zum Thema Handreflexzonenmassage.

7. Mai15 bis 16.30 Uhr: Lärmempfindlichkeit verringern. Die Übungen erfordern nur Aufmerksamkeit und Zeit, nicht aber besondere sportliche Fähigkeiten. 15 bis 16.30 Uhr: Progressive Muskelentspannung – Selbstentspannungsmethode und Schulung der Körperwahrnehmung.16.45 bis 18.15 Uhr: Einführung Jin Shin Jyutsu. 16.45 bis 18.15 Uhr: Mit Qi Gong effektiv Stress abbauen.

13. August15 bis 18.15 Uhr: Bioenergetik und bioenergetische Körpertypenlehre.15 bis 16.30 Uhr: Glücklich und gesund – Einführung in die Methode der Emotional-Körper-Therapie von von Susanna Lübcke und Anne Söller. 16.45 bis 18.15 Uhr: Meditieren beruhigt den Geist.

19. November15 bis 16.30 Uhr: Entspannung mit Klangschalen.16.45 bis 18.15 Uhr: Innere Harmonie durch Kundalini-Yoga. 15 bis 16.30 Uhr: Achtsamkeit und Meditation. 16.45 bis 18.15 Uhr: Mit Qi Gong effektiv Stress abbauen. 21. Januar 202115 bis 18.15 Uhr: Bioenergetik und bioenergetische Körpertypenlehre. 15 bis 18.15 Uhr: Gewaltfreie Kommunikation.

Alle Kurse finden im Bürgerberatungszentrum, Mittelstraße 11, in Schönefeld statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter 03371/6 08 31 42. schallschutzberatung-ber.de

Über die Jahre hat eine Vielzahl von Menschen aus der Region so in unterschiedliche Arten des Stressabbaus hineingeschnuppert und die Nachfrage ist immer weiter gestiegen. „Wir müssen manchmal schon gucken, wie wir die Leute unterkriegen“, sagt die Schallschutzberaterin, eine Anmeldung für die kostenlosen Kurse ist daher empfohlen. Die Teilnehmer seien zwischen Mitte 20 und Mitte 70, so Nicole Brettschneider. Rund 70 Prozent der Gesundheitstage-Gäste sind weiblich. Die Schallschutzberaterin vermutet, dass vor allem die Doppelbelastung der Frauen von Familie und Beruf ein Grund dafür ist, dass sie aktiver nach Möglichkeiten suchen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Gesundheitstag nach der BER-Eröffnung

Ob sich die nun nahende Eröffnung des BER und der damit zunehmende Fluglärm in der Region auf die Nachfrage der Kurse auswirken wird, ist sich Nicole Brettschneider nicht sicher. „Aber ich bin auf den Termin im November gespannt.“ Denn knapp drei Wochen nach der Inbetriebnahme des Großflughafens findet der letzte Gesundheitstag des Jahres statt – unter anderem mit Klangschalen-Massage, Yoga und einem Achtsamkeitskurs.

„Die BER-Eröffnung ist prinzipiell kein Schlusspunkt für die Gesundheitstage“, sagt Nicole Brettschneider. Für Januar 2021 ist bereits eine Veranstaltung geplant. Finanziert wird das Angebot über das Land Brandenburg. Wenn die Förderung verlängert wird, steht auch im kommenden Jahr den Schnupperkursen für Flughafenanwohner nichts im Weg.

Von Nadine Pensold

Aus für die Übergangslösung: Das Land Brandenburg schließt den Maßregelvollzug Teupitz, die kleinste der drei Einrichtungen des Bundeslandes. Das teilte die Gesundheitsministerin mit.

08.01.2020

Der Landrat von Dahme-Spreewald, Stephan Loge (SPD), will auf das Mediationsangebot von Königs Wusterhausens Bürgermeister Swen Ennullat (FWKW) nicht eingehen. Er spricht von einer „ungeheuren Provokation“.

07.01.2020

Ab Montag werden in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming die Weihnachtsbäume abgeholt. Eine Übersicht.

05.01.2020