Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland 19-Jähriger bei Unfall auf der A10 verletzt
Lokales Havelland 19-Jähriger bei Unfall auf der A10 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 27.03.2020
Die Unfallautos neben der A10 zwischen Brieselang und Potsdam-Nord. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Havelland

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 10 zwischen den Ausfahrten Brieselang und Potsdam-Nord ist am Donnerstag gegen 7.30 Uhr ein 19-jähriger Mann schwer verletzt worden. Sein Nissan blieb mit einer Panne auf der rechten Fahrspur liegen.

Der Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Beim Aufprall wurde der 19-Jährige eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn. Er wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 40-jährige Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.

Anzeige

Der geschätzte Schaden beträgt 30 000 Euro. Die A 10 war in Richtung Autobahndreieck Werder zeitweise gesperrt.

Von MAZ