Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Arbeitslosenzahlen sinken weiter
Lokales Havelland Arbeitslosenzahlen sinken weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 01.10.2014
Quelle: Peter Kneffel
Anzeige
Havelland

Konnte schon im Vormonat mit 8,2 Prozent die niedrigste Quote seit der Wende vermeldet werden, so sank diese Zahl im Monat September noch einmal um weitere 0,2 auf 8 Prozent, was 6724 Erwerbslosen entspricht. Rein auf das Osthavelland bezogen, liegt die Quote sogar bei nur 6,3 Prozent.

Im September gibt es im Havelland 6724 Erwerbslose

Anzeige

Grund für den erneuten Rückgang ist unter anderem die alljährliche Herbstbelebung, die sich jetzt bemerkbar macht. Nach den Sommerferien stellen die Betriebe wieder Mitarbeiter ein, was sich durch viele Branchen zieht. Aber auch der Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit trägt seinen Teil dazu bei, dass die Quote sich weiter im Rückwärtsgang befindet. Sowohl im Vergleich zum Vormonat, als auch zum gleichen Monat 2013 waren weniger junge Leute bis unter 25 Jahre ohne Job. So konnten einige auf den ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden, die beispielsweise nach der Lehre nicht von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen worden waren. Hinzu kommen welche, die ein Studium begonnen haben. „Und dann ist auch ein bisschen Demografie dabei“, sagt Stefan Maciossek, stellvertretender Bereichsleiter für das Havelland bei der Arbeitsagentur. Das heißt: Es gibt generell immer weniger Jugendliche.

Alljährliche Herbstbelebung und Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit

Auffällig im September  war, dass die Zahl der Stellenzugänge so hoch war wie schon lange nicht mehr. 738 weitere Jobs waren zu vergeben. Zum Vergleich: Im Vormonat lag diese Zahl bei 544 und im September 2013 bei 349.

Für diesen Höchststand war – wieder einmal – vor allem der Bereich Verkehr und Lagerei verantwortlich. Dazu gehört auch die Logistikbranche, gerade im Osthavelland. Diese Firmen – insbesondere Amazon und Zalando – gaben 440 neue Stellenangebote auf. Zeitarbeitsfirmen suchten 116 Beschäftigte, und das verarbeitende Gewerbe, zu dem auch Metall- und Elektrofirmen zählen, ist auf der Suche nach 70 neuen Mitarbeitern.

Logistikbranche sorgt für neue Stellenangebote

Ansonsten stellt Maciossek fest: „Wir haben einen unheimlich dynamischen Arbeitsmarkt.“ So wurden 1241 Menschen im September arbeitslos, hingegen fanden im gleichen Zeitraum 1446 Leute eine Anstellung.

„Für den Oktober erwarten wir einen weiteren Rückgang der Arbeitslosenzahlen“, sagt der stellvertretende Bereichsleiter. Was danach kommt, ist offen, hängt nicht zuletzt auch vom Wetter ab. Wenn es beispielsweise einen frühen Wintereinbruch geben sollte, würden manche Baubetriebe erst einmal Mitarbeiter entlassen.

Von Andreas Kaatz

Jede Menge Jobs im Havelland: MAZjob.de

Havelland Die RWG stattet Viergeschosser in der Steinstraße mit Aufzug aus - Schwellenfrei von der Haustür in die Wohnung
30.09.2014
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 30. September - Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten
30.09.2014
Havelland Brot backen um Bildungsprojekte in Asien und Afrika zu unterstützen - So lernen Konfirmanden Danken und Teilen
30.09.2014