Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Bilder der Flucht kommen unter den Hammer
Lokales Havelland Bilder der Flucht kommen unter den Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 07.08.2017
Don Quijote begleitet die Geflüchteten auf ihrer Überfahrt nach Europa. Quelle: MAZ
Falkensee

Johanna Scherf hat die Bilder einfach ins Handgepäck getan und von Griechenland nach Deutschland gebracht. Es sind Bilder von Kawa Haji Majid, einem syrischen Flüchtling, den die Falkenseerin in Griechenland kennengelernt hat. Zu sehen sind seine Bilder nun in der Falkenseer Galerie Schneeweiß. Am Donnerstag um 19 Uhr werden sie versteigert.

Johanna Scherf mit der syrischen Familie. Quelle: privat

Kawa Haji Majid ist Künstler, er lebte gut in Syrien, bis der Krieg kam. Als das Leben im zerstörten Norden des Landes unmöglich wurde, flohen er, seine schwangere Frau und zwei kleine Söhne. In einem türkischen Lager kam der dritten Sohn zur Welt. Die Familie floh weiter, kam nach Griechenland. Hier traf Johanna Scherf auf die Flüchtlinge. Die 26-jährige junge Frau studiert an der Universität Potsdam klinische Psychologie. Zur Flüchtlingshilfe kam sie über eine Kommilitonin.

„Ich hatte das Gefühl, ich will was mache, will helfen“, beschreibt Johanna Scherf ihren damaligen Impuls, sie wollte nicht nur reden, sie wollte machen. Und so fuhr auch sie nach Griechenland, seitdem immer wieder. Sie hilft in den Camps, verteilt Decken und Wärmflaschen, hält Strandwache, organisiert Community-Center. Bei dieser Arbeit ist sie in Thessaloniki auf Kawa und seine Bilder gestoßen.

„Die haben mich beeindruckt, wie der Künstler die Flucht beschreibt, diese Stimmung aus Angst und Hoffnung“, erklärt sie. Davon können sich jetzt die Besucher in der Galerie Schneeweiß überzeugen. Hier sind nicht nur die Bilder der Flucht, in denen sich oft ein Don-Quijote-Motiv findet, zu sehen, sondern auch Motive jenseits der Flucht und Dramatik.

Ganz klassische ruhige Stillleben neben Porträts und Frauenansichten werdengezeigt. Mit Bleistift, Öl, Kugelschreiber hat Kawa gemalt.

Don Quijote ist eines der Lieblingsmotive von Kawa. Quelle: MAZ

Zu Donnerstag, 10. August, 19 Uhr wird zu einer Versteigerung der Bilder in die Falkenseer Galerie eingeladen. Der Schauspieler Heiner Hardt wird dabei zum Auktionator und setzt Bilder und Zeichnungen des syrischen Künstlers Kawa in Szene. Der Erlös der Versteigerung kommt Kawa und seiner Familie, die nach Jahren der Flucht in Spanien gelandet ist, zu Gute.

Die Galerie Schneeweiß, Poststraße 35 in Falkensee, ist samstags von 11-16 Uhr, montags von 10-18 Uhr, dienstags und mittwochs von 10-13 Uhr offen.

Von Marlies Schnaibel

Die Agrargenossenschaft Hohennauen hat erstmals in diesem Jahr Blühstreifen an Feldrändern angelegt und will damit der Natur Gutes tun. Dill, Boretsch, Koriander, Buchweizen, Sonnenblume und viele andere Pflanzen sollen Bienen und Insekten anlocken. Ganz ohne Verluste für die Landwirtschaft ist dieses Projekt aber nicht.

04.08.2017

Fußgänger leben gefährlich im Nauener Ortsteil Berge, wenn sie die B 5 im Dorf überqueren wollen. Bisher lehnt die Straßenverkehrsbehörde des Kreises den Bau einer Ampel oder eines Zebrastreifens ab, weil nicht genügend Überquerungen pro Stunde erfolgen.

03.08.2017

Das „Traumschiff“ fährt von Havelberg aus die Havel aufwärts, um an vielen Orten zu ankern und dort Theater zu spielen. Am Mittwochabend hat es im Alten Hafen von Rathenow angelegt und bei der Premiere seines Stückes „Bibelgeil“ 125 Zuschauer gehabt.

03.08.2017