Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brieselang 12000-Einwohner-Marke geknackt
Lokales Havelland Brieselang 12000-Einwohner-Marke geknackt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 24.05.2018
Urkunde und Blumen bekam die kleine Marie Kuhnt. Quelle: Patrick Rachner
Brieselang

Die Gemeinde Brieselang hat die 12 000-Einwohner-Marke geknackt. Die sechsjährige Marie Kuhnt wurde von Sabine Cory, Vorsitzende der Gemeindevertretung, und von Bürgermeister Wilhelm Garn (CDU) willkommen geheißen. Beide überreichten zur Freude des Mädchens und Mama Nadine Mayhack einige Präsente, darunter einen Sonnenblumenstrauß, eine Tasse mit Gemeindeemblem sowie Eisgutscheine und ein Seifenblasenset.

Von Nauen nach Brieselang

Die Familie ist aus Nauen nach Brieselang-Nord gezogen. Wilhelm Garn und Sabine Cory überreichten dem Mädchen zudem eine Urkunde mit der Aufschrift „Die Gemeinde Brieselang begrüßt Ihre 12 000. Einwohnerin“.

„Ich habe doch gar nicht Geburtstag“, sagte Marie Kuhnt, die sich über große Aufmerksamkeit erstaunt zeigte. Sichtlich glücklich und zufrieden packte sie ihre Geschenke gleich aus. Vater Sebastian Kuhnt konnte aus beruflichen Gründen nicht bei der kleinen„Zeremonie“ dabei. Aber Tochter Marie versprach, dem Papa ausgiebig von dem Erlebnis zu berichten.

Derzeit 12011 Einwohner

Die Einwohnerzahl ist im Gemeindegebiet jetzt auf 12011 (Stand 23. Mai) angestiegen. Im Ortsteil Brieselang leben aktuell 10565, in Bredow 661 und in Zeestow 785 Menschen.

Zur Wendezeit hatten rund 5000 Einwohner inklusive der erst 2003 nach der Gemeindegebietsreform hinzugekommenen beiden Ortsteile Bredow und Zeestow ihren Lebensmittelpunkt in hiesiger Region. Die Gemeinde wächst seit Jahren langsam, aber kontinuierlich.

Laut Garn setzt sich der positive Trend fort. So zeige die Entwicklung in den vergangenen Jahren, dass „Brieselang als Wohnstandort stetig an Attraktivität gewonnen hat“. Abseits der beiden kleineren Ortsteile sind Zuzügler vor allem im Gemeindekerngebiet in Brieselang anzutreffen.

Von Jens Wegener

Ein zehnjähriger Brieselanger kämpft gegen seine Krankheit. Familie, Freunde und die Fußballer von Grün-Weiß Brieselang geben ihm Mut und erfüllen ihm einen besonders großen Wunsch.

18.05.2018

Seit gut einem Dreivierteljahr ist das Problem des Schimmelbefalls in der kommunalen Kita Birkenwichtel in Brieselang nun schon bekannt. Aus Sicht vieler Eltern und auch der Gemeindevertreter ist bisher jedoch nicht viel passiert. Auf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bildung und Soziales am Mittwochabend wurde das Thema noch einmal ausgiebig diskutiert.

17.05.2018

Die Gemeinde Brieselang hat ihren Haushalt für das laufende Jahr beschlossen. Millionen werden für den Um- und Neubau von Kitas und Schulen ausgegeben.

14.05.2018