Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brieselang Stationäre Blitzer in Zeestow und Bredow abgelehnt
Lokales Havelland Brieselang Stationäre Blitzer in Zeestow und Bredow abgelehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 29.12.2019
Im Sommer wurde testweise ein solcher mobiler Blitzer im Forstweg in Brieselang zur Geschwindigkeitsüberwachung aufgestellt. Quelle: Andreas Kaatz
Brieselang

Für die Brieselanger Ortsteile Bredow und Zeestow wird es vorläufig keine stationären Blitzer geben. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, habe die Verkehrsbehörde des Landkreises Havelland den Antrag auf Installation von stationären Geschwindigkeitsmessanlagen in Bredow und Zeestow mit Verweis auf den entsprechenden Runderlass des Innenministeriums zur Überwachung der Einhaltung zulässiger Höchstgeschwindigkeiten abgelehnt.

Der Antrag an das Ordnungs- und Verkehrsamt des Landkreises war vor dem Hintergrund eines Beschlusses der Gemeindevertretung gestellt worden.

In den Ortsteilen keine Notwendigkeit

Wie es weiter heißt, gelte mit Blick auf den Runderlass folgendes: Fest installierte Blitzer sollen dort eingesetzt werden, wo eine langfristige Einflussnahme auf das Verkehrsverhalten erforderlich ist und wo die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auch zu verkehrsschwachen Tageszeiten durchgesetzt werden muss.

Der Einsatz für fest installierte Messgeräte könne auch dort angezeigt sein, wo die Aufstellung mobiler Anlagen aus Platzgründen, aufgrund erschwerten Zuganges oder unzumutbarer Aufenthaltsbedingungen des Bedienungspersonals mobiler Anlagen nicht vertretbar ist. Nach Einschätzung und detaillierter Prüfung gebe es jedoch keine Notwendigkeit, in Bredow und Zeestow „langfristig auf das Verkehrsverhalten Einfluss zu nehmen“.

Noch kein mobiler Standort in Zeestow

Vier Der Landkreis betreibt eigenen Angaben zufolge bereits vier mobile Geschwindigkeitsmessstandorte in Bredow. In Zeestow gebe es bislang noch keinen Messstandort, doch sei das Verfahren dazu bereits in Gang gesetzt worden. Ein mobiler Standort sei laut Landkreis in Planung.

In der Vergangenheit hatte die Gemeindeverwaltung in mehreren Straßen Messungen mit einem Verkehrsstatistikgerät vorgenommen. Dabei wurden die Anzahl der Fahrzeuge erfasst sowie Geschwindigkeitsüberschreitungen – insbesondere in Bereichen mit Tempo 30. Die Ergebnisse sollen in die Planungen mit einfließen, wie es heißt.

Keine Unfallschwerpunkte

Ein weiterer Grund für die Ablehnung stationärer Blitzer sei nach Auskunft des Landkreises, dass weder Bredow noch Zeestow aus Sicht der Unfallkommission nach Auswertung der Unfallzahlen als besondere Unfallschwerpunkte gelten.

Von Andreas Kaatz

Die Bredower Kameraden können sich freuen. Der Baubeginn für das neue Gerätehaus rückt nun immer näher. Die Gemeinde Brieselang stellt jetzt den Bauantrag für das Vorhaben mit einem Volumen von 1,1 Millionen Euro.

29.12.2019

Als Parteiloser war der 50-Jährige für die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl angetreten und hat den Wahlkreis 5 gewonnen. Seit wenigen Tagen gehört Johannes Funke der SPD an.

26.12.2019

Die Brieselanger Gemeindevertreter haben den Bürgermeister jetzt beauftragt, mit dem Eigentümer des Objektes Thälmannstraße 11-15 Kaufverhandlungen aufzunehmen. In dem Haus soll so schnell wie möglich eine Kita mit etwa 70 Plätzen eingerichtet werden.

20.12.2019