Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brieselang Zwei Menschen bei Feuer in Brieselang verletzt
Lokales Havelland Brieselang Zwei Menschen bei Feuer in Brieselang verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 08.05.2019
Gegen vier Uhr wurden die Kameraden er Brieselanger Feuerwehr alarmiert. Quelle: Feuerwehr
Brieselang

Zwei Menschen wurden Mittwochmorgen bei einem Kellerbrand in der Brieselanger Vorholzstraße verletzt. Sie mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung von Rettungskräften in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen vier Uhr brach im Keller des Einfamilienhauses ein Feuer aus. Der Brand ging nach ersten Erkenntnissen von einem Elektroverteilerkasten aus.

Feuerwehr war mit 28 Kameraden vor Ort

Die Freiwillige Feuerwehr Brieselang rückte mit 28 Einsatzkräften an, auch die Polizei war vor Ort. Die Kameraden mussten schließlich mit Atemschutzgeräten in das Gebäude, um den Brand zu bekämpfen. Nachdem das Feuer gelöscht war, konnten sie das Haus belüften.

Bewohner hatten Glück

Die Bewohner des Einfamilienhauses hatten wohl Glück im Unglück. „Rauchmelder haben in diesem Fall sehr wahrscheinlich Leben gerettet. Zwei dieser Melder befanden sich im Treppenraum und haben die Bewohner vermutlich vor der Gefahr gewarnt und somit Schlimmeres verhindert“, betonte Gemeindewehrführer Marco Robitzsch.

Von MAZonline

Die Kinder haben die neue Kita „Grashüpfer“ im Forstweg in Besitz genommen. Die Kita „Regenbogen“, in der sie bisher betreut wurden, bleibt aber angesichts des Bedarfes an Kita-Plätzen bestehen.

06.05.2019

Auf Ziegenjagd gingen Kameraden der Brieselanger Feuerwehr am Freitagnachmittag. Sie wurden in die Nähe der Bundesautobahn gerufen, wo die beiden Ausreißer umher irrten.

03.05.2019

Die neu gebaute Kita Grashüpfer am Forstweg in Brieselang wird am Montag in Betrieb genommen. Gerade noch rechtzeitig war am Freitag die Nutzungsfreigabe des Bauordnungsamtes eingetroffen.

03.05.2019