Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Corona-Zahlen im Havelland unverändert
Lokales Havelland Corona-Zahlen im Havelland unverändert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 27.04.2020
Der Corona: Abstrich-Point am Krankenhaus Rathenow. Quelle: Markus Kniebeler
Anzeige
Havelland

Mit Stand Montag, 16 Uhr, waren im Landkreis Havelland weiter 150 Personen registriert, die mit dem Corona-Virus infiziert sind. 105 davon gelten inzwischen als Genesen, fünf sind verstorben. Aktuell krank sind demnach weiter 40.

Einige von ihnen werden in den Krankenhäusern der Havelland Kliniken in Nauen und Rathenow behandelt. Damit hat sich die Zahl der Infizierten seit dem vergangenen Donnerstag nicht mehr verändert.

Anzeige

Was das tatsächlich zu bedeuten hat, wird man in einigen Tagen sehen, wenn die ersten Lockerungen der Eindämmungsverordnung zwei Wochen her sind. Fast alle Experten rechnen damit, dass die Zahl der Infizierten dann wieder steigt – auch im Landkreis Havelland.

Die Krankenhäuser nehmen mittlerweile schrittweise wieder Patienten auf, deren Fälle wegen der Corona-Krise zunächst auf Eis gelegt wurden. Entbindungen waren in beiden Krankenhäusern weiter möglich. Insbesondere in Nauen meldeten sich viele Frauen an, die eigentlich im wegen Corona-Infekten geschlossenen Ernst-von-Bergmann-Klinikum gebären sollten.

Landrat Roger Lewandowski mahnt weiter zur Besonnenheit und bittet alle Havelländer weiter Abstand zu wahren.

Von Joachim Wilisch