Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dallgow-Döberitz Corona-Fall am Curie-Gymnasium: 18 Schüler in Quarantäne
Lokales Havelland Dallgow-Döberitz

Corona-Fall am Curie-Gymnasium: 18 Schüler in Quarantäne

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 18.06.2020
18 Schüler des Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz befinden sich in Quarantäne, der Schulbetrieb geht weiter. Quelle: Danilo Hafer
Anzeige
Havelland

Eine Gruppe Schüler des Dallgower Marie-Curie-Gymnasiums befindet sich derzeit in Quarantäne. Das bestätigte Landrat Roger Lewandowski am Donnerstagnachmittag. Demnach soll sich offenbar ein Schüler aus der 11. Jahrgangsstufe mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert haben.

Am Mittwoch wurde die Schule von den Gesundheitsbehörden über den Fall informiert. „Für 18 Schüler aus zwei Unterrichtseinheiten und drei Lehrer wurde daraufhin Quarantäne angeordnet“, erklärte Schulleiterin Elke Mohr der MAZ auf Nachfrage.

Anzeige

Schulleiterin: „Haben ruhige Sachlage“

Die Schule bleibt aber weiterhin geöffnet. „Wir haben eine relativ ruhige Sachlage“, betonte Mohr. Sie selbst habe am Mittwoch bis Mitternacht mit Behörden und Eltern telefoniert und mit dem Robert-Koch-Institut Kontakt aufgenommen. Am Donnerstag sei der erste Schreck verflogen gewesen. Grund zur Panik gebe es keinen, dies hätten auch die Gesundheitsbehörden bestätigt.

So sei der Schüler schon seit einigen Tagen nicht mehr in der Schule gewesen, was aber nicht mit der möglichen Corona-Infektion zu tun gehabt habe. Am nächsten Mittwoch werden auch am Dallgower Gymnasium die Zeugnisse ausgegeben. „Dieses Schuljahr war so anstrengend, wir hoffen nun, dass die letzten sechs Tage einigermaßen ruhig über die Bühne gehen“, so Mohr.

Erstmals Fall in einer Kita

Erstmals gibt es derweil in einer Kindertagesstätte des Landkreises Havelland einen Coronafall. Auf Anweisung des Landkreises ist die Kita „Havelspatzen“ im Premnitzer Ortsteil Döberitz seit Donnerstagmorgen geschlossen. Träger der Einrichtung ist die Kinder- und Jugendhilfe gGmbH des Bezirksverbandes Potsdam der Arbeiterwohlfahrt (Awo).

Von Danilo Hafer

Anzeige