Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dallgow-Döberitz Raub unter Familienmitgliedern: Mann klaut Geld in einer Gaststätte
Lokales Havelland Dallgow-Döberitz Raub unter Familienmitgliedern: Mann klaut Geld in einer Gaststätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 08.12.2019
Nach der Raubstraftat im Restaurant am Bahnhof Dallgow ermittelt die Polizei jetzt weiter zu den Hintergründen. Quelle: Julian Stähle
Dallgow-Döberitz

Nach einem Vorfall im Steakhouse-Restaurant am Bahnhof in Dallgow-Döberitz am Samstagabend ermittelt die Polizei jetzt wegen eines räuberischen Diebstahls.

Nach ersten Erkenntnissen betrat ein Familienmitglied des Restaurantbesitzers gegen 21.30 Uhr das Restaurant, ging hinter die Bar und nahm sich aus einem Regal einen Umschlag. Darin befand sich Bargeld des Restaurants.

Kellner wurde geschubst

Außerdem forderte der Beschuldigte einen Mitarbeiter auf, ihm sein Kellnerportemonnaie auszuhändigen. Als dieser sich weigerte, wurde er zur Seite geschubst und der Kellner verletzte sich dabei leicht. Anschließend flüchtete der Täter ohne die Geldbörse, aber mit dem Umschlag.

Wie die Polizei mitteilte, konnte der Beschuldigte noch in der Nacht an einer Berliner Lokalität durch die Polizei Berlin festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Hier kam es aufgrund der Raubstraftat in Dallgow zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Beschuldigten und einem weiteren Familienmitglied.

Gäste blieben unverletzt

Während sich der Vorfall abgespielt hat, waren zahlreiche Gäste in dem Restaurant in Dallgow. Von ihnen sei aber niemand bei dem Vorfall verletzt worden, teilt die Polizei mit.

Nach Rücksprache mit dem Geschäftsführer des Restaurants, der nach dem Überfall persönlich vor Ort kam, waren die Angestellten zunächst geschockt, aber wohl auf und hätten ruhig und professionell reagiert.

Geschäftsführer entschuldigte sich

Die im Geschäft befindlichen Gäste seien durch den Vorfall so gut wie nicht gestört worden. Der Geschäftsführer entschuldigte sich am Abend bei allen Gästen für die Unannehmlichkeiten. Die Polizei ermittelt jetzt weiter zu den Hintergründen der Tat.

Von MAZ Havelland

Die MAZ-Leser spenden seit vielen Jahren in der Weihnachtszeit für Bedürftige im Havelland. Dabei wird Kindern wie Senioren geholfen. Eine Aktion zwischen Rührung und guter Laune.

08.12.2019

Mit Beginn der nächsten Sommerferien erneuert der Landesbetrieb die Ortsdurchfahrt in Seeburg. Die Straße muss für zwei Monate voll gesperrt werden. Insgesamt sollen die Bauarbeiten ein Jahr dauern.

06.12.2019

Die Steinschneiderstraße in Dallgow-Döberitz bleibt weiter gesperrt. Grund sind die Arbeiten am Erweiterungsbau für Hort und Schule.

06.12.2019