Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dallgow-Döberitz Suche nach Vermisstem in der Döberitzer Heide
Lokales Havelland Dallgow-Döberitz Suche nach Vermisstem in der Döberitzer Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 05.09.2019
Das Auto des Vermissten wurde vor einem Eingang in die Döberitzer Heide gefunden. Quelle: Julian Stähle
Dallgow-Döberitz

Bis in die späten Abendstunden kreiste der Polizeihubschrauber am Mittwoch über der Döberitzer Heide. Grund für den Einsatz war eine großangelegte Suchaktion nach einem vermissten Berliner. Eine Angehörige des Vermissten hatte sein Fahrzeug am Abend vor einem Eingang in die Heide entdeckt.

Hubschrauber und Rettungshundestaffel im Einsatz

„Der Einsatz der Rettungshundestaffel wurde gegen 21.15 Uhr beendet. In der Nacht wurde für mehrere Stunden der Polizeihubschrauber mit Wärmebildtechnik eingesetzt. Der Vermisste konnte jedoch nicht aufgefunden werden.“, sagte am Donnerstag Polizeisprecher Oliver Bergholz von der Polizeiinspektion West. Da die Brandenburger Polizei lediglich mit den Suchmaßnahmen beauftragt sei, könne er zum Sachverhalt keine genaueren Angaben machen.

„Es waren am Mittwoch fünf Einsatzmittel der Polizeiinspektion Havelland und der Polizeihubschrauber im Einsatz. Am Donnerstag befanden sich etwa ein Dutzend Beamte der Bereitschaftspolizei im Einsatz“, so Oliver Bergholz weiter. Mehrere Hunde der Rettungshundestaffel waren an der Suchaktion beteiligt. Am Donnerstag wurde die Suche ab 10 Uhr fortgesetzt. Erste Absprachen und die Einsatzplanung liefen bereits ab 7 Uhr.

Suche auf 5000 Hektar

Das Gebiet der Döberitzer Heide umfasst rund 5000 Hektar. Das Gebiet wurde bis 1991 über 95 Jahre lang ununterbrochen militärisch genutzt und blieb weitgehend von einer Bewirtschaftung verschont. Dadurch entstand eine Offenlandschaft mit Heiden, Sandflächen und Trockenrasen – der Lebensraum für viele zum Teil sehr seltene Tier- und Pflanzenarten.

Heute beihaltet die Heide Naturschutzgebiete und auf 3600 Hektar die Naturlandschaft der Heinz-Sielmann-Stiftung.

Von Laura Sander

Über 300 Senioren kamen Mittwoch zum Kreisseniorensportfest nach Dallgow-Döberitz. Zum neunten Mal hatten Landkreis und Kreissportbund dazu eingeladen.

04.09.2019

Das große Aufräumen und Bewerten hat begonnen. Im Wahlkreis 6 haben die Frauen gut abgeschnitten. Prüwer und Fuhl hatten mit mehr Stimmen gerechnet.

05.09.2019

Fünf Erwachsene und ein Kind mussten in Krankenhäuser gebracht werden, nachdem am Montagmorgen auf der B 5 bei Dallgow vier Fahrzeuge zusammengestoßen waren. Es gab eine Vollsperrung und Staus.

02.09.2019