Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dallgow-Döberitz Unfall mit Rettungswagen
Lokales Havelland Dallgow-Döberitz Unfall mit Rettungswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 30.04.2019
Ein Rettungswagen und ein Pkw sind bei Dallgow zusammengestoßen. Quelle: Julian Stähle
Dallgow-Döberitz

Dienstagmittag kam es in Dallgow-Döberitz zu einer Kollision zwischen einem Rettungswagen und einem Pkw. Der Rettungswagen befuhr die Potsdamer Straße aus Richtung Havelpark kommend in Richtung Kreuzung B5.

Eine 59-jährige Frau fuhr zeitgleich mit ihrem Pkw Suzuki die B5 aus Richtung Berlin und wollte nach links in Richtung Havelpark abbiegen. In dem Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen, sodass der Pkw der 59-Jährigen auf den seitlichen Gehweg geschleudert wurde.

Die Frau war in dem Fahrzeug eingeklemmt. Quelle: Julian Stähle

Die schwer verletzte Frau musste durch weitere hinzukommende Rettungskräfte aus der Karosserie befreit werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Ein Rettungswagen wurde beschädigt. Quelle: Julian Stähle

Die Ermittlungen zum exakten Unfallhergang dauern noch an. Neben der 59-jährigen Frau wurden auch zwei Insassen des Rettungswagens leicht verletzt, der zum Unfallzeitpunkt mit drei Personen besetzt war. Ein Patient befand sich nicht in dem Rettungswagen.

B5 für zwei Stunden teilweise gesperrt

Die Teilsperrung der Bundesstraße 5 an diesem Ort wurde gegen 15 Uhr aufgehoben. Der Rettungswagen und der Pkw Suzuki mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.

Zu dem Sachschaden liegen der Polizei derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Von MAZ Havelland

Mit über einem Jahr Verzögerung steht das Dallgower Rathaus nun kurz vor der Fertigstellung. Die Gemeinde lädt für den 11. Mai zu einem Tag der offenen Tür.

30.04.2019

In Dallgow-Döberitz wurden seit 2014 einige große Bauprojekte vorangebracht. Rathausneubau, Erweiterung von Hort und Schule und der Straßenneubau im Prinzessinnenviertel waren prägende Themen.

30.04.2019

100 Quadratmeter Böschungsrand standen Mittwochnachmittag entlang der Bahnstrecke in Dallgow-Döberitz in Flammen. Die Kriminalpolizei prüft derzeit, ob der Brand durch Silvesterknaller ausgelöst wurde.

17.04.2019