Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dallgow-Döberitz Ungewöhnliche Dienstreise führte Soldat aus Seeburg nach Israel
Lokales Havelland Dallgow-Döberitz Ungewöhnliche Dienstreise führte Soldat aus Seeburg nach Israel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 26.11.2019
Die knapp bemessene Zeit nutzte Sven Pohl um sich das Land anzusehen. Hier steht er am Rand des Ramon Kraters in der Wüste Negev.
Die knapp bemessene Zeit nutzte Sven Pohl um sich das Land anzusehen. Hier steht er am Rand des Ramon Kraters in der Wüste Negev. Quelle: privat
Dallgow-Döberitz/Uvda

„Die Reise nach Israel, ins geheiligte Land, ist eine meiner beeindruckendsten Dienstreisen“, sagt Sven Pohl. Der 28-Jährige Seeburger ist Zeitsoldat...