Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dallgow-Döberitz Wegen Corona-Krise: Dallgower Bürgerbus eingestellt
Lokales Havelland Dallgow-Döberitz Wegen Corona-Krise: Dallgower Bürgerbus eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 20.03.2020
Erst im vergangenen Jahr hat der Bürgerbus-Verein neues Fahrzeug bekommen. Quelle: Danilo Hafer
Anzeige
Dallgow-Döberitz

Der Dallgower Bürgerbus ist aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise bis auf weiteres eingestellt, das teilt Gerhard Franzen, Vorsitzender des Bürgerbus-Vereins, mit. „Unsere Partner und wir sind verpflichtet, das Risiko sowohl für die Fahrgäste als auch für unsere Fahrer so gering wie möglich zu halten“, sagt Franzen. Aufgrund der Größe und Beschaffenheit des Dallgower Fahrzeuges könnten die angesetzten Sicherheitsbestimmungen nicht gewährleistet werden.

Havelbus übernimmt Linie 670

„Darüber hinaus gehören die meisten von uns selber zu den Risiko-Kandidaten. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Einsatz unserer Fahrerinnen und Fahrer bis auf weiteres einzustellen“, so Franzen. Die Havelbus Verkehrsgesellschaft GmbH wird den Betrieb auf der Bürgerbus-Linie 670 mit einem Taxidienst aufrecht erhalten. „Sobald sich die Situation entspannt und unser Einsatz wieder risikofrei möglich wird, werden wir wieder einsteigen“, betont Franzen.

Anzeige

Informationen unter www.buergerbus-dallgow.info

Von MAZ