Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Havelbus wird aufgeteilt
Lokales Havelland Havelbus wird aufgeteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 16.04.2014
Quelle: dpa
Havelland

Nach jahrelangem Streit verständigte man sich am Dienstag über die Abspaltung des mittelmärkischen Firmenteils und der Beelitzer Verkehrs- und Servicegesellschaft (BVSG). Man habe sich „einvernehmlich“ über die Entflechtung zum 1. Januar 2015 und „weitere Eckpunkte zur Vermögensteilung“ geeinigt, teilte die havelländische Kreisverwaltung mit.

Der Landkreis Havelland wird seinen Teil der Firma Havelbus demnach allein weiterführen. Der derzeitige Firmensitz in Potsdam-Babelsberg werde künftig zur BVSG gehören, während die Firma Havelbus ihren Sitz ab 2015 im Havelland haben werde, hieß es. Neuer Standort wird aller Voraussicht nach das Nauener Gelände Am Schlangenhorst sein, wo schon ein Betriebshof unterhalten wird. Die HVG-Belegschaft befindet sich derweil in einem Zustand zwischen Schock und Erleichterung. Die Landräte sollen gestern lange mit dem Betriebsrat zusammengesessen haben. Angst um seinen Arbeitsplatz muss aber angeblich niemand der 434 Mitarbeiter haben – das hatten beide Kreischefs schon früher versichert. Ähnliches bedeutet auch der Kommentar der HVG: „Die Sicherung des Nahverkehrsangebots ist nur mit den vorhandenen Mitarbeitern möglich“, teilte Unternehmenssprecherin Ulrike Rehberg mit. Man sei froh, nach langem und zähem Ringen nun einen klaren Arbeitsauftrag zu haben. Das erste Ziel sei es, die gewünschte Neuordnung ohne Qualitätsverluste für die Fahrgäste umzusetzen. Auch der Kreis betonte, dass die Verkehrsbedienung für die Bürger künftig gewährleistet bleiben werde.
Nach MAZ-Informationen beabsichtigt der Kreis jedenfalls nicht, die vom Havelland nach Potsdam fahrenden Buslinien 604, 614 und 650 zu verändern.

Von Jana Einecke

Havelland Am 27. April startet der Optikpark in seine 8. Saison - Jetzt wird der Park ins Haus geholt

Die Buga wirft ihre Schatten voraus. Dass das in der anstehenden Optikpark-Saison zu spüren sein wird, ist kein Geheimnis. Umso überraschender ist es, dass die Geschäftsführer des Parks, Elfie Balzer und Joachim Muus, trotz der anstehenden Baumaßnahmen nicht nur optimistisch, sondern auch mit Tatendrang und vielen Ideen in die Saison vor dem Ereignis starten.

16.04.2014
Havelland Erstes Lichtdesign-Chillout-Festival auf der Freilichtbühne Nauen - Zauber in der Dämmerung

Mehr Licht! Und: Anderes Licht! Das sagten sich Maria Voigt und Martin Torkler. Die beiden Havelländer wollen Pfingsten die Nauener Freilichtbühne in Szene setzen und laden zu Ars Lumica, dem Ersten Lichtdesign-Chillout-Festival, ein.

15.04.2014
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 15. April - Rollständer für Einkaufskörbe heiß begehrt

+++ Falkensee: Unbekannte stehlen Rollständer für Einkaufskörbe +++ Falkenrehde: Laptop und Bargeld aus Kita entwendet +++ Rathenow: Supermarkt bemalt +++ Dallgow-Döberitz: Unfall aus Unachtsamkeit +++

15.04.2014