Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Falkenseer Wahlergebnis bestätigt
Lokales Havelland Falkensee Falkenseer Wahlergebnis bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 30.05.2019
Vor allem die Briefwahl war schwer auszuzählen. Das Auszählen musste in der Nacht unterbrochen werden. Quelle: Marlies Schnaibel
Falkensee

Kurzzeitig sah es so aus, als ob Dieter Brüggemann der berühmteste Kandidat für die Falkenseer Stadtverordnetenversammlung sei. Sein Name fehlte auf den Wahlzetteln für den Wahlkreis 1. Als der Fehler am Montag vor der Wahl auffiel, waren aber die Briefwahlunterlagen bereits verschickt. Während am 26. Mai den Wählern die korrigierte Fassung vorgelegt werden konnte, hatten die Briefwähler nur die Wahl zwischen 175 Kandidaten.

Wahlwiederholung diskutiert

Muss wegen dieses Fehlers die gesamte Wahl zur Falkenseer Stadtverordnetenversammlung wiederholt werden? Die Wahlausschuss meinte auf seiner Beratung am Mittwochabend: Nein.

Der vergessene Kandidat

Und begründete die Abwägung. Der Christdemokrat Dieter Brüggemann, den manche von seiner Arbeit in der Senioren-Union kennen, war Kandidat auf Listenplatz 10. Am Sonntag erhielt er 43 Stimmen. Dieter Brüggemann selbst blieb angesichts der Wahlpanne gelassen: „Ich werde keinen Widerspruch einlegen“, sagte er auf MAZ-Nachfrage, Fehler können passieren.

Der Wahlausschuss prüfte die von den Wahlvorständen eingereichten Unterlagen und er prüfte jeden Wahlzettel, der als „bedenklich“ eingestuft worden war. Nach zweieinhalbstündiger Beratung war klar: 19 Stimmen kommen noch zusätzlich in die Zählung, drei werden gestrichen.

Sitzverteilung bleibt

Wahlleiter Mathias Techen konnte das endgültige Wahlergebnis verkünden. Eine Auswirkung auf die Sitzverteilung der Parteien und die Besetzung der Sitze hatte diese Änderung nicht.

Das nahm vor allem Gerd-Henning Gunkel von den Grünen mit Erleichterung auf. Er lag nur acht Stimmen vor Heiko Kohl, konnte aber bei dem endgültigen Wahlergebnis seinen Platz behaupten.

Kabinen selbst gebastelt

Grundsätzlich schätzte Wahlleiter Techen den Verlauf der Wahl ein. So gab es in Falkensee – wie auch an anderen Orten – große Probleme mit dem Ansturm und den langen Wartezeiten. Die Wahlbeteiligung lag bei 63,5 Prozent, vor fünf Jahren waren es nur 46 Prozent gewesen. Falkensee hat 36.565 wahlberechtigte Bürger. Bei der Größe der Stimmzettel hatten einige Wähler viel Zeit in der Kabine zugebracht, ehe sie zu ihrer Entscheidung gekommen waren. Vier Wahllokale hatten sich selbst Kabinen gebastelt, bei vielen wurden provisorische Wahlurnen nachgeliefert, weil das Volumen der Urnen angesichts der großen und unhandlichen Wahlzettel nicht ausreichte.

Daraus gilt es Lehren zu ziehen, sagte Techen: mehr Tischblenden sowie andere und mehr Wahlurnen gehören dazu.

Körperliche Erschöpfung

Bei der Besetzung der Wahllokale gab es nur ganz wenige Ausfälle. Allerdings gab es nachts Fälle körperlicher Erschöpfung. Ein Wahlvorsteher musste mit den Unterlagen ins Rathaus kommen, weil Wahlhelfer bei der Auszählung aufgegeben hatten und der Vorstand nicht mehr beschlussfähig war. Im Rathaus musste Wahlleiter Mathias Techen fünf Personen benennen, damit weiter ausgezählt werden konnte.

Zählen, zählen, zählen – mit der Europawahl hatte es begonnen. Quelle: Marlies Schnaibel

Der Wahlleiter wird jetzt die gewählten Abgeordneten über ihre Wahl informieren. Sie werden entscheiden, ob sie die Wahl annehmen. Am 19. Juni kommt die neue Stadtverordnetenversammlung zusammen.

Von Marlies Schnaibel

Barbara Richstein ist die Quotenkönigin des Havellandes: Sie bekam sowohl bei der Wahl zum Kreistag als auch bei der Entscheidung über die neue Falkenseer Stadtverordnetenversammlung mit Abstand die meisten Stimmen.

28.05.2019

Gebt ihm ein Akkordeon und er bringt jede Party zum Laufen. Axel Szigat aus Falkensee stand mit zehn Jahren zum ersten Mal auf einer Bühne, spielt regelmäßig vor großem Publikum. 15 000 Menschen im Berliner Olympiastadion unterhielt er einst mit seiner Quetschkommode. Und doch sind es ganz andere Konzerte, die dem Musiker in Erinnerung geblieben sind.

28.05.2019

Die Gartenstadt Falkensee hat eine neue Stadtverordnetenversammlung gewählt. Die MAZ hat alle Mitglieder in einer Bildergalerie zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchklicken!

29.05.2019