Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Auto gerät in Leitplanke - Fahrer stirbt
Lokales Havelland Falkensee Auto gerät in Leitplanke - Fahrer stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 10.01.2020
Auf der Bundesstraße 5 zwischen Nauen (Havelland) und Berlin ist am Freitagmorgen ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug in die Mittelleitplanke geraten und gestorben. Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Nauen

Ein Autofahrer ist auf der Bundesstraße 5 zwischen Nauen (Havelland) und Berlin in die Mittelleitplanke geraten und gestorben. Unklar war zunächst, ob der Unfall am Freitagmorgen den Tod verursachte: Die Polizei schließt auch vorherige gesundheitliche Probleme nicht aus, sagte eine Sprecherin der Leitstelle.

Das Auto habe nahe der Abzweigung Elstal zudem einen weiteren Wagen tuschiert. Die Fahrerin blieb den Angaben nach aber unverletzt. Die Straße wurde laut Polizei zwischenzeitlich in Richtung Berlin gesperrt, ist aber mittlerweile wieder freigegeben.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus dem Havelland:

Campus in Nauen: 13-Jähriger verletzt Schüler und Lehrer mit Pfefferspray

71-jährige Frau erkennt Betrugsversuch am Telefon

Von RND/dpa

Eine Gruppe von Frauen und Männern will unter dem Dach des Kirchenkreises den Weltladen von Falkensee wieder eröffnen und ehrenamtlich weiterführen. Am 1. Februar soll es in der Bahnhofstraße losgehen.

09.01.2020

Nach 30 Jahren ist genug: Michael Simon (SPD) hat sein Mandat in der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung zurückgegeben. Er blickt auf erfüllte Jahre als Abgeordneter zurück – und sagt, wie er die Wende erlebte.

09.01.2020

Der amerikanische Black-Gospel-Chor tritt seit zwanzig Jahren auch in Europa auf. Nun brachte er die Stadthalle Falkensee zum Mitschwingen und Mitsingen.

08.01.2020