Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Bahnhof Seegefeld in neuer Tarifwabe
Lokales Havelland Falkensee Bahnhof Seegefeld in neuer Tarifwabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 04.11.2019
Seegefeld gehört bald auch tarifmäßig zu von Falkensee. Quelle: Marlies Schnaibel
Falkensee

Der Bahnhof Seegefeld kommt in eine neue Tarifwabe. Wenn auch nicht, wie von vielen erhofft, in die AB-Tarifzone von Berlin, so doch zumindest in die Falkenseer Wabe. „Durch wiederholte Bemühungen des havelländischen Landrates Roger Lewandowski wird der Bahnhof Seegefeld mit der nächsten Tarifanpassung im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg zum 1. Januar 2020 in die Tarifwabe Falkensee verschoben. Die bisherige, für Fahrgäste schwer nachzuvollziehende Wabeneinteilung ist dann hinfällig“, teilt dazu die Kreisverwaltung mit.  

Bisher eigene Wabe

Aktuell liegt der Bahnhof Seegefeld noch in einer eigenen Wabe. Die Haltestellen im Ort Seegefeld, die vom Verkehrsunternehmen Havelbus bedient werden, hingegen sind bereits jetzt der Wabe Falkensee zugeordnet. Sie sind dementsprechend auch im Falkenseer Tarif „Ort mit Stadtlinienverkehr“ eingebunden, was für den Bahnhof bisher nicht gilt. Fahrten vom Bahnhof Seegefeld sind aufgrund der zusätzlichen Wabe derzeit teurer als von den anderen beiden Haltestellen des Ortes.  

VBB hat zugestimmt

„Es ist sehr erfreulich, dass mit der nächsten Tarifanpassung nun auch der Bahnhof Seegefeld in die Wabe Falkensee eingegliedert wird“, findet Landrat Roger Lewandowski. Lange habe sich die Kreisverwaltung in den vergangenen Jahren dafür eingesetzt. Nachdem nun auch der VBB sowie das Landesministerium für Infrastruktur und Landesplanung dem Vorschlag der havelländischen Verwaltung zugestimmt haben, steht der Verschiebung des Bahnhofs in die Wabe Falkensee, von der in erster Linie die Fahrgäste profitieren, nichts mehr im Weg. „Dann gibt es endlich eine einheitliche und verständliche Tarifregelung für den ganzen Ort“, freut sich Landrat Lewandowski.

Von MAZ

Ein neuer Vorstand führt den Tierschutzverein Tierheim Falkensee und Umgebung. Die Suche nach Sponsoren, Helfern und Paten geht unermüdlich weiter.

04.11.2019

Erst waren die Illustrationen da, dann kam die Idee für das Buch: Heiko Schulze hat mit Kristina Hölzel ein Falkenseer Kinderbuch geschrieben. Das wurde auf einer Lesung mit Heiner Hardt in der Galerie Schneeweiß vorgestellt.

03.11.2019

Der Sänger, Songwriter, Liedermacher und Schriftsteller Heinz Rudolf Kunze traf in Falkensee auf ein neugieriges, erwartungsfrohes Publikum. Das erlebte einen Abend mit Liedern und Geschichten aus 40 Jahren.

03.11.2019