Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Mit einem Reh zusammengeprallt
Lokales Havelland Falkensee Mit einem Reh zusammengeprallt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 09.09.2019
Zum Unfall wurden Polizisten montagfrüh zur L 20 gerufen. Quelle: dpa
Dallgow-Döberitz

In den frühen Morgenstunden des Montags kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 20 im Abschnitt zwischen der Bundesstraße 5 und dem Ortseingang Falkensee. Gegen 3 Uhr war ein Auto mit einem Reh zusammengestoßen, das plötzlich über die Straße lief.

Die Fahrzeugführerin kam bei dem Aufprall mit dem Schrecken davon, sie wurde nicht verletzt. Das Reh erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle.

An dem Auto entstand ein Sachschaden, dessen Höhe sich nach Angaben der Fahrzeughalterin auf etwa 5000 Euro beläuft. Die Fahrzeugführerin konnte trotzdem die Fahrt mit ihrem Auto nach der erfolgten Unfallaufnahme aus eigener Kraft fortsetzen. Der zuständige Jagdpächter wurde von den Polizeibeamten über das tote Tier informiert.

Von MAZ online

Er lebte in Luckenwalde, Hohenkirchen und viele Jahrzehnte in Falkensee. Nun wurde der Falkenseer Kunstmaler Rudi Lehmann in seinem einstigen Wohnort Hohenkirchen geehrt.

09.09.2019

Zum 23. Backofenfest waren die Falkenseer ins Museum in der Falkenhagener Straße geströmt. In Lietzow erfuhren die Besucher etwas über die Pläne des Eigentümers des historischen Gutshauses.

08.09.2019

Etwa 1,8 Millionen Euro hat das Bauwerk am Kreuzungsbereich Finkenkruger/Schwarzburger Straße in Falkensee gekostet. Die Kirche soll für alle offen sein, sie ist barrierefrei konzipiert worden.

08.09.2019