Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Die eigene Mitte finden
Lokales Havelland Falkensee Die eigene Mitte finden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:17 11.05.2018
Will Blockaden lösen: Kristin Samuel aus Waldheim ist Heilpraktikerin für Psychotherapie.
Will Blockaden lösen: Kristin Samuel aus Waldheim ist Heilpraktikerin für Psychotherapie. Quelle: Tanja M. Marotzke
Anzeige
Falkensee

Wenn es nach dem Kursprogramm im Bürgerhaus geht, dann müsste Finkenkrug der entspannteste Stadtteil von Falkensee sein. Qigong, progressive Muskelentspannung, Kinder-Yoga, Autogenes Training, Meditationskurs, Klangentspannung für Mama, Papa, Kind, Mantra-Meeting – die Liste der Kurse ist lang. Am 15. Mai wird die Suche nach einem besseren, gesünderen Leben durch einen Vortrag von Kristin Samuel ergänzt. Es ist ein kostenloser Informationsabend zur Philippi-Methode.

Vieles versucht

Genau nach der arbeitet die Falkenseerin seit zehn Jahren. Dazu gekommen ist sie durch die eigene Krankengeschichte und die Suche nach Heilung. Schon als junges Mädchen litt sie unter schwerer Neurodermitis. „Ich habe vieles probiert mit Entgiftung, Homöopathie, Yoga. Aber das hat mir nicht geholfen“, blickt sie zurück. Sie hatte das Gefühl, die Krankheit kommt aus ihr, die Ursache liegt ihr. „Aber die erste Psychotherapeutin, bei der ich war, hat mich weggeschickt“, erzählt sie. Sie hörte immer wieder: Da kann man nichts machen, da hilft nur Cortison.

Wollte nicht Opfer sein

„Aber ich wollte mich nicht abfinden, ich wollte nicht Opfer sein“, sagt Kristin Samuel. Immer wieder spürte sie, wie Stress und Leistungsdruck die Lage verschlimmerten. Die gebürtige Berlinerin erlernte derweil einen kaufmännischen Beruf. „Da war ich gut aufgehoben, ich hatte Talente, Büroarbeit zu organisieren und zu strukturieren“, sagt sie. Aber die Krankheit wurde sie nicht los, auch nicht nach der Schwangerschaft.

Bioenergetische Meditation

Irgendwann gab es den Tipp einer Freundin, versuch doch mal die Philippi-Methode. Kristin Samuel war offen dafür und besuchte in der Oberlausitz ein Seminar von Victor Philippi und sagt: „Ich wusste gleich am ersten Tag: Das ist meins. Ich hatte endlich ein Handwerkszeug und spürte: Es fließt Energie.“ Die Methode versteht sich als bioenergetische Meditation, die Selbstheilungskräfte aktivieren kann. Kristin Samuel meint, dass sie so tiefsitzende Blockaden lösen konnte. „Ich habe mich geheilt“, sagt sie. Und nicht nur das, sie machte eine Ausbildung, hängte ihren alten Beruf fast komplett an den Nagel und gibt heute als Heilpraktikerin für Psychotherapie ihre Fähigkeit weiter. Sie gehört dem europäischen Berufs- und Fachverband für Biosens EBB an.

Vor Jahren ist Kristin Samuel mit ihrer Familie aus Berlin rausgezogen. „Es war zu laut, zu dreckig. Ich konnte Berlin nicht mehr riechen“, beschreibt sie das Gefühl von damals. Die Familie wohnt heute im idyllisch gelegenen Waldheim, wo Kristin Samuel auch ihr Praxiszimmer eingerichtet hat. „Ich führe die Patienten an gesundes Denken heran“, sagt sie, „Hass, Neid, Wut blockieren uns.“ Es geht um ein gutes Bauchgefühl.

Von Nordic Walking bis Tango

Der Vortrag von Kristin Samuel am 15. Mai beginnt um 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird unter 03322/288512 gebeten.

Das Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, lädt regelmäßig zu Kursen ein. Das Angebot der Kurse reicht von Nordic Walking am Montagmorgen über Früh-Englisch am Donnerstagnachmittag bis zum Tango Argentino am Sonntagabend.

Bekannt ist das Bürgerhaus für seine monatlichen Musikveranstaltungen.

Am 26. Mai ab 20 Uhr sind The Beez zu Gast, die hier schon mehrmals umjubelte Auftritte hinlegten.

Mit Sigi Busch hat sich für den 16. Juni eine ehemaliger Falkenseer angekündigt. Er kommt mit seinem Sigi-Busch-Jubilee-Trio und Jazzsongs From The Treetop.

Im Bürgerhaus Finkenkrug wird sie am Dienstag über die Philippi-Methode sprechen. Dabei geht sie der Frage nach, die viele Zeitgenossen beschäftigt: Woher kommt mein Stress wirklich? „Viele fragen sich: Was kann man für sich tun um beständiger ruhiger und gelassener zu werden, positiver und gesünder zu denken, sich nicht immer gleich alles zu Herzen zu nehmen und die richtigen Entscheidungen für sich zu treffen?“, meint Kristin Samuel, ihr Vortrag will eine Tür öffnen, um Antworten zu finden.

Von Marlies Schnaibel