Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Wendegeschichten: Hubert Kaufhold hielt alles mit der Kamera fest
Lokales Havelland Falkensee Wendegeschichten: Hubert Kaufhold hielt alles mit der Kamera fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 08.11.2019
Hubert Kaufhold aus Falkensee zog in den Tagen des Mauerfalls mit seiner Kamera los. Quelle: Danilo Hafer
Falkensee

Der Falkenseer Hubert Kaufhold gehört wohl zu den letzten, die den Staakener Grenzübergang am 9. November 1989 mit einem regulären Ausreisevisum pas...

Auf den polarisierenden Begriff des „Klimanotstands“ haben die Falkenseer schließlich nach monatelanger Debatte verzichtet. Mit großer Mehrheit sprachen sie sich aber für mehr Klimaschutz in der Stadt aus. Die AfD war strikt gegen den Antrag, die FDP setzte auf einen eigenen Weg.

07.11.2019

Die Heinrich-Böll-Stiftung hatte Dienstagabend anlässlich 30 Jahre Mauerfall zu einem Gesprächsabend geladen. Dabei ging es neben persönlichem Erleben vor allem um die Frage, warum rechte Parteien gerade so erfolgreich sind.

06.11.2019

Der Dallgower Christoph Janssen gehörte 1989 zu den Mitstreitern des Staakener Kreises. Er half beim Aufbau der Sozialdemokratischen Partei.

06.11.2019