Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee 85-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto
Lokales Havelland Falkensee

Falkensee: 85-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 18.09.2020
Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Falkensee

Ein 85-jähriger Autofahrer wurde Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Falkenseer Rosenstraße leicht verletzt. Der Mann fuhr mit seinem Auto auf der Finkenkruger Straße und wollte rechts in die Rosenstraße abbiegen. Beim Abbiegen fuhr er nach Zeugenaussagen aus noch ungeklärter Ursache zunächst in die Gegenfahrspur bis an den Bordstein heran und lenkte dann wieder zurück quer über die Fahrbahn, wo er wiederum rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Laternenmast prallte. Als er dann zurücksetzte stieß er gegen einen Pkw, der aufgrund des gerade passierten Unfalls angehalten hatte.

Der 85-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht

Der 85-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die 32-jährige Fahrerin des zweiten Autos blieb unverletzt. Eine Unfallanzeige wurde durch die eingesetzten Beamten aufgenommen. Die Ursache des Unfalls ins noch unklar. Auf rund 5000 Euro wird der entstandene Sachschaden geschätzt. Der Wagen des 85-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Von MAZ