Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Streit um Maskenpflicht eskaliert – Schläge im Regionalexpress
Lokales Havelland Falkensee

Falkensee: Streit um Maskenpflicht eskaliert im Regionalexpress

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 25.08.2020
Am Falkensee Bahnhof stiegen beide aus und gingen zur Polizei. Quelle: Danilo Hafer
Anzeige
Falkensee

Weil ein 18-Jähriger in einem Regionalexpress zwischen Spandau und Falkensee keine Maske trug, kam es am Montagabend zu einer Auseinandersetzung mit einem anderen Fahrgast. Ein 57-Jähriger hatte den Jugendlichen gebeten, in seiner Nähe einen Mundschutz zu tragen. Daraufhin soll der 18-Jährige aufgestanden sein und sich drohend vor den 57-Jährigen gestellt und diesem unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben. Der 57-Jährige schubste den Jugendlichen offenbar reflexartig von sich weg.

Nachdem beide am Bahnhof in Falkensee ausstiegen, erstatteten sie gegenseitig bei der Polizei Strafanzeigen wegen Körperverletzung. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Von MAZ