Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Falkensee hat wieder einen Jugendbeirat
Lokales Havelland Falkensee Falkensee hat wieder einen Jugendbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 28.03.2019
Lennart Meyer ist jetzt Mitglied des Jugendbeirats der Stadt. Quelle: Enrico Berg
Falkensee

Falkensee hat wieder einen Jugendbeirat. Die Mitglieder wurden in der Stadtverordnetenversammlung am Mittwochabend benannt. Die Kandidaten gingen aus der letzten Jugendkonferenz hervor, in der sie befragt und ausgewählt wurden.

Mostafa Abbas (14), Anthony Bär (19), Theobald Goltz (19), Toni Gabriel Kissing (19), Robin Lux (18), Jonathan Manti (20), Lennart Meyer (20), Antonia Trümpler (18) und Shania Wipper (19) vertreten künftig die Belange der Falkenseer Jugend.

Bereits in den vergangenen Monaten haben die Jugendlichen, die sich im Falkenseer Jugendforum engagieren, gezeigt, was alles in Sachen Jugendarbeit möglich ist. Regelmäßige Veranstaltungen, wie Open-Mic-Nights, Kleidertauschpartys oder Diskussionsrunden, gehören zu ihrem Konzept. In abendlichen Sitzungen und Ausschüssen sind sie bereits regelmäßig zu Gast.

Freude über einen Jugendbeirat, aber auch Enttäuschung über die Besetzung im Gremium brachte Ursula Nonnemacher zum Ausdruck: „Sieben Männer und zwei Frauen – mir fehlt hier die Parität. Ich bin wirklich einigermaßen enttäuscht.“

Das Gremium, das pro Schuljahr ernannt wird, kann seine Arbeit vorerst für drei Monate aufnehmen, dann wird es neu bestimmt.

Von Laura Sander

Wie kann es sein, dass sich niemand in Falkensee öffentlich zu den Gründen für die Demission eines Gymnasiallehrers äußert? Die Hintergründe sind auch nach Tagen nicht bekannt. Die Wahrheit muss ans Tageslicht, damit die teils kruden Spekulationen aufhören. Ein Kommentar.

28.03.2019

Der Fall bleibt diffus: Auch die SVV am Mittwoch brachte kein Licht ins Dunkel der Posse um einen Falkenseer Lehrer. Die Verwaltung um Bürgermeister Heiko Müller sagt nichts dazu. Der temporär vom Bülow-Gymnasium verstoßene Holger Kapp bekommt indes Unterstützung – von seinen Schülern.

28.03.2019

Weil die Anmeldungen in den vergangenen Jahren ausblieben, wird es ab dem kommenden Schuljahr in der Falkenseer Geschwister-Scholl Schule kein klassenübergreifendes Lernen mehr geben. Der montessoriorientierte Bereich bleibt der Schule jedoch erhalten.

27.03.2019