Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Jugendbeirat berufen
Lokales Havelland Falkensee Jugendbeirat berufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 27.09.2019
Beim Foto waren nicht alle anwesend: Der Jugendbeirat Falkensee wurde berufen. Quelle: Marlies Schnaibel
Falkensee

Der neue Jugendbeirat Falkensee wurde am Mittwochabend von der Stadtverordnetenversammlung berufen. Ihm gehören Andrijan Bär, Antonia Teuchert, Fine von Fircks, Lennart Meyer, Mostafa Abbas, Toni Gabriel Kissing, Marius Miethig, Richard Liebert und Frances Lucia Gunn an.

Nominierung auf Jugendkonferenz

Auf einer Jugendkonferenz am 5. September waren die Kandidaten nominiert worden. Neun von zwölf Kandidaten waren schließlich für den Jugendbeirat ausgewählt worden. Auf der Konferenz selbst hatten fast 70 Jugendliche aus Falkensee teilgenommen. „Die Resonanz ist ausbaufähig“, sagte Lennart Meyer.

Dank für Unterstützung

Er dankte den Abgeordneten und der Stadt für die Unterstützung bei der Vorbereitung der Jugendkonferenz. Die hatten nämlich kurzfristig die Mittel zur Verfügung gestellt, um alle relevanten Jugendlichen der Stadt anzuschreiben und auf die Wahl aufmerksam zu machen. Fast 5000 Briefe waren verschickt worden.

Kritik an Anschreiben

Darauf gab es nicht nur positive Reaktionen, sagte Lennart Meyer, einige Eltern hätten erbost reagiert, weil Adressen her-ausgegeben worden waren. „Da gab es ein kritisches Feedback, womit wir nicht gerechnet hatten“, gestand Meyer. Der Jugendbeirat wird jährlich gewählt.

Fehlende Parité

Bei der Berufung der Kandidaten zum Jugendbeirat gab es Ja-Stimmen aller Abgeordneten – mit einer Ausnahme: Ursula Nonnemacher (Grüne) enthielt sich der Stimme und wollte somit auf die fehlende Parité in dem Beirat aufmerksam machen. Hier sind nur drei von neun Mitgliedern weiblich. „Das muss kritisiert werden“, sagte sie, „sonst verfestigen sich bereits sehr früh Strukturen.“

Von Marlies Schnaibel

Ein 34-jähriger Autofahrer übersah am Mittwoch zwei Mädchen, die auf dem Radweg unterwegs waren. Unvermittelt kam er aus seiner Falkenseer Grundstückseinfahrt und es kam zum Zusammenstoß.

26.09.2019

Der Konflikt schwelt schon lange. Jetzt platzte den Christdemokraten der Kragen: Sie beantragten die Abwahl von Thomas Fuhl als 1. Stellvertreter der Vorsitzenden der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung. Die Abstimmung brachte eine Überraschung.

26.09.2019

Der Grüne Salon in Falkensee lud zu einer Debatte über das Bienensterben in Brandenburg. Der Abend wurde zu einer lebhafter Gesprächsrunde über Insektensterben, Artenvielfalt und Blühstreifen – auf dem Land und in der Stadt.

25.09.2019