Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Brennender Adventskranz löst Feuer aus
Lokales Havelland Falkensee Brennender Adventskranz löst Feuer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 06.01.2020
Einsatz der Falkenseer Feuerwehr in der Berliner Straße. Quelle: Julian Stähle
Falkensee

Kurz nach Mitternacht wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Falkensee am Montag zu einem Gebäudebrand in die Berliner Straße gerufen. Nach Angaben eines Anrufers sollte es in einem Einfamilienhaus brennen.

Brandgeruch in der Luft

Als die Kameraden vor Ort eintrafen, bestätigte sich der Verdacht: Brandgeruch lag in der Luft. Die Feuerwehr betrat das Einfamilienhaus mit schwerem Atemschutz und löschte einen brennenden Adventskranz.

Vergeblicher Löschversuch

Die Mieterin hatte zuvor vergeblich versucht, mit einer Decke das Feuer zu löschen. Die Mieterin und ihre Schildkröte selber konnten sich aus der völlig verrauchten Wohnung ins Freie retten und wurden dort vor Ort ambulant behandelt.

Keine Straftat

Die Eltern der Bewohnerin, die im unmittelbar angrenzenden Einfamilienhaus wohnen, waren durch den Brand ebenfalls aufgeschreckt worden. Für die Polizei stellte sich allerdings schnell heraus, dass hier keine strafbaren Handlungen vorlagen und dementsprechend auch keine Ermittlungen eingeleitet werden müssen. Lediglich die Rechnung der Feuerwehr wird in den nächsten Wochen an den nächtlichen Brandeinsatz erinnern.

Von MAZ

Ein weltbekanntes Musical wird bald in Falkensee aufgeführt. Dafür sucht die Produktionsfirma junge Leute, die auf der Bühne spielen wollen.

04.01.2020

Sabine Waldner fertigt in ihrer Werkstatt in Falkensee Glasperlen und Glasbätter, aus denen Schmuckunikate entstehen. Die MAZ durfte sich bei der Künstlerin umsehen.

04.01.2020

Das Falkensee Kulturhaus „Johannes R. Becher“ startet mit einem Sonntagskonzert in das neue Jahr. Das Haus hat wieder ein Programm gebaut, das Kunst, Unterhaltung und Information bündelt.

04.01.2020