Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Flamencoschwung in Falkensee
Lokales Havelland Falkensee Flamencoschwung in Falkensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:19 27.07.2019
Das Gitarrenduo Café del Mundo gastiert am Sonntag in Falkensee Quelle: René Van Der Voorden
Falkensee

Flamenco-Schwung ist am Sonntag beim Hofkonzert im Falkenseer Becher-Kulturhaus zu erleben. Ab 16 Uhr ist das Duo Café del Mundo unter dem Titel „Beloved Europa" zu Gast. Dahinter verbergen sich Jan Pascal und Alexander Kilian mit ihren Flamenco-Gitarren.

Die Gitarristen sind bereits zum dritten Mal im Kulturhaus und wollen ihr Publikum wieder begeistern. Der Eintritt kostet neun Euro, ermäßigt acht Euro.

Erfahrungen aus Europa

In ihrem Programm erzählen die Musiker auf ihre Art die Geschichte Europas. Gott liebt Europa – so erzählten die Alten Griechen. Der stiergestaltige Zeus entdeckt sein Herz für die schöne Europa – die Urerzählung unseres Kontinents handelt von Berührung und Lebensfreude.

Mosaik der Eindrücke

Jan Pascal und Alexander Kilian von „Café del Mundo“ sind in dieses Europa hinausgezogen. Vier Jahre waren sie auf Konzertreisen unterwegs, und mit nach Hause gebracht haben sie wundersame Geschichten, Kleinode des Alltags, gefunden in Metropolen und Dörfern, bei Tag oder Nacht. Ob in Madrid oder im toskanischen Dörfchen Querceto oder am Fuße des Schweizer Mont-Vully: immer sind es feine, innige Begegnungen und Eindrücke, die sich zu einem hinreißenden atmosphärischen Mosaik zusammenfügen.

Von MAZ

Hitzerekorde, Ozoneinwirkung? Solche Probleme kennt Ines Witte an ihrem Arbeitsplatz nicht – denn der ist wohl der kälteste im ganzen Havelland: Die 57-Jährige sorgt im Tiefkühllager eines großen Marktes für Ordnung. Andere Havelländer schwitzen deutlich mehr. Die MAZ hat sich umgehört.

26.07.2019

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Donnerstagabend eine Frau im Brieselanger Forst überfallen hat. Zunächst hielt er sein Opfer mit einem Seil fest, ließ dann jedoch von ihm ab.

26.07.2019
Falkensee Demonstration angemeldet - Critical Mass zieht durch Falkensee

Unter dem Motto „Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr!“ zieht die Protestbewegung „Critical Mass“ im August wieder durch Falkensee. Den Organisatoren geht es vor allem um einen rücksichtsvollen Umgang miteinander im Straßenverkehr.

26.07.2019