Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Frontscheibe beschlägt – Senior kracht in parkendes Auto
Lokales Havelland Falkensee Frontscheibe beschlägt – Senior kracht in parkendes Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 14.01.2020
Der Pkw wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Quelle: Julian Stähle
Falkensee

Mit etwa 60 km/h fuhr ein älterer Mann Montagabend mit seinem Auto ungebremst in der Coburger Straße in Falkensee in einen parkenden Pkw. Seine Beifahrerin wurde durch den Aufprall verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer selbst blieb unverletzt.

Frontscheibe war beschlagen

Wie der Senior anschließend der Polizei mitteilte, sei seine Sicht im Auto plötzlich stark eingeschränkt gewesen. Offensichtlich war die Heizung des Pkw defekt, wodurch die Frontscheibe aufgrund der niedrigen Außentemperaturen, so stark beschlug, dass der Fahrer nichts mehr sah. Dennoch fuhr der Senior noch einige Meter mit hohen Tempo weiter, bis es zu dem Unfall kam. Es entstand ein Sachschaden von rund 9000 Euro.

Von MAZ

In dieser Serie der MAZ werden Menschen vorgestellt, die Ihnen schon mal über den Weg gelaufen sind, die Sie schon mal beim Einkaufen gesehen haben oder die gerade bei Ihnen nebenan eingezogen sind. Vielleicht erkennen Sie Ihren Nachbarn aus dem Osthavelland wieder?

14.01.2020

Innerhalb kürzester Zeit hat die Polizei im Stadtgebiet von Falkensee sechs hochwertige Fahrräder gefunden. Jetzt werden die rechtmäßigen Eigentümer gesucht.

13.01.2020

Nach exhibitionistischen Handlungen wurde ein 19-jähriger Havelländer vorübergehend festgenommen. So hatte er unter anderem in Falkensee vor zwei siebenjährigen Mädchen an seinem Geschlechtsteil manipuliert.

13.01.2020