Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Privatgärten laden wieder zum Besuch
Lokales Havelland Falkensee Privatgärten laden wieder zum Besuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:53 06.04.2019
Felder von Frühblühern im Vorgarten. Quelle: Robert Roeske
Falkensee

Falkenseer Gärten öffnen sich in diesem Jahr wieder für Besucher. Vom 14. April bis zum 8. September sind sie zu besuchen.

Populäre Aktion

Die Lokale Agenda 21 von Falkensee organisiert die populäre Aktion seit 15 Jahren. Neben Falkensee sind in diesem Jahr auch einige Gärten in Groß und Klein Behnitz, Schönwalde-Glien und Dallgow-Döberitz geöffnet.

Zum Schauen und Schnuppern

Staudengarten, Hanggarten, Landschaftsgarten, Familiengarten, Insektengarten, Nasch- und Schnuppergarten, Hausgarten, Nutzgarten, Obstgarten, Waldgarten – die Gartenvielfalt ist groß. Zum Auftakt am 14. April lädt Irmtraud Giesen in ihren Garten mit Frühblühern.

Rosenpracht und Försterstauden

Rosen, Fuchsien, Azaleen, Phlox – vieles dreht sich im Gartenjahr um Blumen. Aber die Gartenfreunde geben auch Anregungen zu Gartenteichen, zu biologischem Gemüseanbau, zu Försterstauden und zu Vogelschutzgehölzen.

Die Besichtigung der Gärten ist an den Tagen jeweils von 11 bis 17 Uhr möglich, der Besuch erfolgt auf eigene Gefahr.

Von Marlies Schnaibel

Die MAZ blickt auf die Liste der 176 Kandidaten für das Falkenseer Stadtparlament. Dafür wurde in einigen Parteien manch alter Zwist beigelegt. Auch der Ex-Landrat tritt an.

06.04.2019

Der Metro-Konzern will sich auf den Großhandel konzentrieren und alle Real-Märkte verkaufen. Das sorgt für Unruhe in Falkensee, wo die Schließung des Warenhauses befürchtet wird.

07.04.2019

Eine Recherche im Darknet brachte die Ermittler auf die Spur: Ein 29-jähriger Mann aus Spandau hat im Internet mit Drogen gehandelt.

04.04.2019