Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Picknick im Stil der Goldenen Zwanziger
Lokales Havelland Falkensee Picknick im Stil der Goldenen Zwanziger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 11.08.2019
Landpartie mit Flair. Quelle: Tanja M. Marotzke
Falkensee

Zu einer famosen Landpartie trafen sich Sonnabend die Freunde der 1920er- und 1930er-Jahre am Falkenhagener See in Falkensee. Jeweils am zweiten Wochenende im August rollen alte Automobile, Motorräder und Fahrräder an den See zum Picknick.

Am Falkenhagener See treffen sich einmal im Jahr Freunde der Goldenen Zwanziger Jahre zum stilechten Picknick. Es darf getanzt werden.

„Jeder ist willkommen, Hauptsache, er trägt die Kleidung aus dieser Zeit und bringt die entsprechenden Utensilien, also Stühle, Decken, Besteck und Gläser aus der ,goldenen Zeit’ mit“, sagt Hendrik Riedel aus Berlin, der mit seinen Freunden die Veranstaltung jährlich organisiert.

Das Picknick sorgt regelmäßig für viel Aufmerksamkeit. „Viele denken, hier würde ein Film gedreht und schauen deshalb erstmal aus der Ferne zu“, so Riedel. Die Teilnehmer hatten gestern wieder viel Spaß - es wurde zur Musik vom Grammophon getanzt und zwischendurch mit einem hundertjährigen Rasenmäher die Wiese gemäht.

Von Tanja M. Marotzke

Er hat einen eigenen Kopf und setzt den auch gegen seine Partei durch: Der Falkenseer Christdemokrat Thomas Fuhl tritt als Einzelbewerber in den Kampf um das Direktmandat bei der Landtagswahl an.

09.08.2019

Zehn Jahre nach der Schulgründung erhielt das Falkenseer Vicco-von-Bülow-Gymnasium ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk. Nach drei Jahren Bauphase konnte die neue Zwei-Feld-Sporthalle in Betrieb genommen werden.

09.08.2019

Anwohner des Niederneuendorfer Weges von Falkensee protestierten Freitag gegen die Fällung einer Eiche. Der Baum soll dem Straßenausbau weichen.

09.08.2019