Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Supermarkt mit Schusswaffe überfallen
Lokales Havelland Falkensee Supermarkt mit Schusswaffe überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 25.09.2019
Polizeieinsatz in Spandau. Quelle: Archiv
Spandau

In der Nacht zum Mittwoch überfiel im Spandauer Stadtteil Wilhelmstadt ein Maskierter einen Supermarkt. Nach Angaben einer 26-jährigen Mitarbeiterin und ihres 27-jährigen Kollegen lauerte der Unbekannte ihnen gegen 22.30 Uhr beim Verlassen des Discounters in der Wilhelmstraße nach Ladenschluss auf. Er soll sie mit einer Waffe bedroht haben und in den Kassenraum gedrängt haben, wo er Geld raubte und dann in Richtung der Straße Krumme Gärten flüchtete.

Raubkommissariat ermittelt

Die Angestellten standen erheblich unter dem Eindruck des Geschehens und wurden von Rettungskräften der Feuerwehr ambulant versorgt. Das Raubkommissariat der Berliner Polizeidirektion 2 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von MAZ

Das Sandor-Kinderbuch von Dorothea Flechsig wird von der UN-Dekade für biologische Vielfalt als vorbildliches Projekt gewürdigt. Im Oktober stellt die Falkenseer Autorin den druckfrischen neuen Band der Fledermausreihe vor.

24.09.2019

Autoreifen, Dämmmaterial und zuletzt ein ganzer Schuppen: Immer häufiger finden Mitarbeiter der Oberförsterei Brieslang Müll, Erdaushub oder Bauschutt auf Waldwegen im Bredower Forst – illegal entsorgt, mal von privat, mal im großen Stil.

24.09.2019

Die Falkenseerin Magali Matzner arbeitet als Tierosteopathin. Jetzt unterstützt sie Hilfsaktionen für die Überschwemmungsopfer in Spanien an. Für Mensch und Tier.

24.09.2019