Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Razzia in Falkensee: Polizei geht gegen Mode-Fälscher vor
Lokales Havelland Falkensee

Razzia in Falkensee: Polizei geht gegen Mode-Fälscher vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 25.06.2021
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Symbolbild.
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Symbolbild. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Falkensee

Bei einem Großeinsatz gegen den Handel mit gefälschter Mode hat die Polizei in Berlin und Brandenburg nach eigenen Angaben zahlreiche Artikel wie Kleidung, Handtaschen und Armbanduhren sichergestellt. Mehr als 100 Beamte vollstreckten bis in die Nacht zu Freitag sechs Durchsuchungsbeschlüsse, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Den beiden Tatverdächtigen im Alter von 28 und 29 Jahren werde vorgeworfen, seit mehreren Jahren in Berlin gewerbs- und gewohnheitsmäßigen Handel mit den unechten hochpreisigen Fabrikaten zu betreiben, hieß es. Durchsucht worden seien demnach Wohnanschriften, Geschäfts- sowie Lagerräume und ein Auto in Berlin und im brandenburgischen Falkensee.

Monatelange Ermittlungen gegen Mode-Fälscher

Sichergestellt worden sei eine Vielzahl von Artikeln - darunter nicht nur Kleidung, sondern auch Handtaschen, Armbanduhren, Schuhe, Parfümflakons, Sportsachen sowie mehrere Computer, Datenträger und Handys. Dem Einsatz seien monatelange Ermittlungen von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft vorausgegangen. Die Ermittlungen gegen die beiden Männer dauerten am Freitag an.

Von RND/dpa