Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Spieleentwickler löscht Pokémon-Go-Arena in KZ-Gedenkstätte aus Datenbank
Lokales Havelland Falkensee Spieleentwickler löscht Pokémon-Go-Arena in KZ-Gedenkstätte aus Datenbank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 14.02.2020
Pokémon Go ist bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt – und konnte bis vor kurzem auch auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Falkensee gespielt werden (Symbolbild). Quelle: Silas Stein/dpa
Falkensee

Die Pokémon-Go-Arena auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Falkensee wurde aus der Datenbank des Spiels gelöscht. Das hat die Firma Niantic der MAZ...

Um Antibiotika zielgerichteter einzusetzen, haben die Havelland-Kliniken ein Antibiotic-Stewardship-Team – eine Spezialeinheit Antibiotika – ins Leben gerufen. Das Team besteht aus zwei Chefärzte und eine Fachapothekerin.

13.02.2020

Die Falkenseer debattieren über die Berufung eines Kinderbeauftragten. Die einen sind dagegen, die Mehrheit ist dafür, aber sich nicht einig, ob die Stelle ehrenamtlich oder hauptamtlich geführt werden soll.

13.02.2020

Das Restaurant in der Falkenseer Fair-Passage blieb nicht lange geschlossen. Am Donnerstag eröffnete Robel Sternke hier sein mexikanisches Restaurant „Coronita“.

14.02.2020