Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee #BeActive: Falkensee feiert am Samstag ein großes Sportfest
Lokales Havelland Falkensee #BeActive: Falkensee feiert am Samstag ein großes Sportfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 27.09.2019
Die Einrad-Truppe vom TSV präsentiert ihre Choreographie. Quelle: Tanja M. Marotzke
Falkensee

Ein Tag ganz im Zeichen des Sports: Falkensee bewegt sich und das gleich an rund 25 Stationen in der ganzen Stadt. Am Samstag gilt von 10 bis 17 Uhr an allen „Activity Points“: Mitfiebern, zuschauen oder gleich selber machen.

50 Helfer stellen Event auf die Beine

Viele Vereine und Sportbegeisterte ziehen für den Aktionstag an einem Strang, die organisatorischen Fäden laufen beim TSV Falkensee zusammen. Projektleiterin Isabell Thräne behält den Überblick. „Es ist meine erste große Veranstaltung überhaupt und ich bin tatsächlich schon ziemlich aufgeregt. Weil es ja eine komplett neue Veranstaltung in Falkensee ist, haben wir ordentlich die Werbetrommel gerührt“, sagt die Studentin. Kontakte zu knüpfen und alle Akteure zu koordinieren sei eine Mammutaufgabe gewesen. Bei der Organisation wird Thräne von rund 50 Helfern unterstützt. „Es ist toll, was wir gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Jetzt hoffen wir nur noch auf gutes Wetter“, sagt Isabell Thräne.

Trainerin Alina Michalek zeigt „Kanga“ - Sport für Mamas mit ihren Kindern auf der Bühne am Campusplatz. Quelle: Laura Sander

Mit der Aktion beteiligt sich Falkensee zur Europäischen Woche des Sports an der Aktion #BeActive. Erst 2018 wurde die Kommune zur sportlichsten Stadt im Land Brandenburg gekürt. Damals gab es von Sportministerin Britta Ernst 5000 Euro Siegerprämie, die nun in die Organisation des stadtübergreifenden Sportevents fließt. Ob Campusplatz, Turnhalle oder Fußballplatz – Mitmachangebote, spektakuläre Shows oder Nischensportarten gibt es morgen in Falkensee zu erleben.

25 Activity Points

Der TSV bietet unter anderem Cheerleading in der Turnhalle der Diesterweg Grundschule an, vergibt im Sportpark Rosenstraße das Leichtathletik Sportabzeichen, ist auf dem Sportplatz der Europaschule mit Hüpfburgen, Bubble Soccer und Cross-Training vertreten.

Den Nischensport „Rollhockey“ gibt es in der Turnhalle der Lessing-Grundschule. Quelle: Laura Sander

Der Verein „Turbine Falkensee“ baut seine mobile Kegelbahn auf dem Campusplatz auf, die „Falkenfighter“ bieten in der kleinen Sporthalle der Kant-Schule verschiedene Mitmachangebote an.

Die „Judoschule Falkensee“ ist am Samstag in der Straße der Einheit 31 zu finden. Hier können sich Kinder zwischen ein und fünf Jahren bis 12 Uhr sportlich ausprobieren. Es folgen Schnupper-Kurse in Judo und Drums Alive.

Schnupperkurse und Mitmachangebote

„Eintracht Falkensee“ ist auf dem Rasenplatz an der Ringpromenade zu finden. Hier feiert der Verein sein Festival des kindgerechten Fußballs.

Fußball, Tischtennis, Badminton, Seniorensport, Gymnastik, Yoga und Walking – so vielfältig präsentiert sich der „SV Falkensee-Finkenkrug“ in der Leistikowstraße 74.

In der Turnhalle des Lise-Meitner-Gymnasiums gibt es Tischtennisdemonstrationen und Mitmachangebote vom Verein „Motor Falkensee“, der zudem in der großen Halle der Lessing-Grundschule unter anderem den Nischensport Rollhockey präsentiert.

Das Tanzensemble Regenbogen wird auf der Bühne auf dem Campusplatz zu sehen sein. Quelle: Enrico Berg

Ein Probetraining im Fitnessstudio „Active Well“ in der Straße der Einheit, Lauf- und Ganganalysen von Re-Sport-Trainer Alex Kegel oder ein Test des eigenen biologischen Alters in der Vitalitätsoase in der Bahnhofstraße 79/81.

Neben der DLRG mit Rettungsleinenzielwurf auf dem Sportplatz der Europaschule ist auch die Polizei vertreten. Auf dem Campusplatz kann sich an einer Übung aus dem Einstellungstest versucht werden.Nass wird es in der Salzburger Straße bei Aquafitness und Aquabike. Also Schwimmsachen nicht vergessen.

Die Sport-Kita Nesthüpfer hat eine Bewegungsbaustelle im Wachtelfeld 11 aufgebaut, die Barmer steht mit einem SmoothieBike auf dem Campusplatz. Hier zeigt sich auch die Vielseitigkeit der Falkenseer Sportlandschaft.

Programm auf dem Campusplatz

Ein buntes Bühnenprogramm startet um 10 Uhr auf dem Campusplatz. Hier präsentieren sich unter anderem das Tanzensemble Regenbogen, die TSV-Einrad-Gruppe, Bewegungscoach Natalie Orthmann, die „Falkenfighter“ beim historischen Fechten, Handballstar Mattias Zachrisson von den Berliner Füchsen, Kanga-Trainerin Alina Michalek sowie Tischtennis-Profi Sandra Mikolaschek, die gegen Rene Wehland in einem Showkampf antritt.

Auch hier können Sportbegeisterte voll einsteigen. So bringt der TSV alle Anwesenden mit einem Bauch, Beine, Po-Programm in Form. Ein weiteres Highlight: Ex-Nationalspieler Jörg Heinrich trainiert auf dem Sportplatz in der Leistikowstraße Kinder bis 12 Jahre. Am Abend wird auf dem Campusplatz gemeinsam gefeiert.

Das gesamte Programm mit allen Standorten, Zeiten und Akteuren gibt es auf der Facebook-Seite des TSV Falkenseeoder auf www.falkensee.de.

Von Laura Sander

Alles, was im Garten zu groß geworden oder an Ertrag zu viel ist, wird am Samstag bei der Falkenseer Pflanzen- und Erntebörse auf der Festwiese am Gutspark angeboten. Die zweite Auflage in diesem Jahr ist nicht minder beliebt, als die Börse im Frühling. Die Lokale Agenda freut sich über zahlreiche Pflanzenfreunde.

26.09.2019

Drei Mädchen und sechs Jungen bilden den neuen Jugendbeirat von Falkensee. Die Abgeordneten der Stadtverordnetenversammlung haben ihn berufen.

27.09.2019

Ein 34-jähriger Autofahrer übersah am Mittwoch zwei Mädchen, die auf dem Radweg unterwegs waren. Unvermittelt kam er aus seiner Falkenseer Grundstückseinfahrt und es kam zum Zusammenstoß.

26.09.2019