Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Schottersteine mit Absicht auf die Gleise gelegt
Lokales Havelland Falkensee Schottersteine mit Absicht auf die Gleise gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 02.07.2019
Ein Regionalexpress fuhr über Steine, die auf die Schienen gelegt wurden. Quelle: Robert Tiesler
Staaken

Der Regionalexpress RE 62177 überfuhr Montagabend gegen 18.30 Uhr am Bahnhof Staaken Schottersteine, die Unbekannte auf die Gleise gelegt hatten.

Suche nach Zeugen

Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben ein oder mehrere unbekannte Tatverdächtige die Steine auf den Schienen platziert. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehrs gegen die unbekannten Tatverdächtigen ein und sucht nun nach Zeugen.

Wer entsprechende Beobachtungen zur Tatvorbereitung und -ausführung machen oder Hinweise zu den Tätern geben kann, sollte sich unter der kostenfreien Hotline 0800/6 88 80 00 und unter 030/2 06 22 93 60 melden.

Von MAZ online

Einmal im Monat macht die Verbraucherzentrale mit ihrem mobilen Beratungsangebot in Falkensee Station. Die Berater werden dann per Video-Chat zugeschaltet.

01.07.2019

Mit schweren Verletzungen kam ein 48-Jähriger nach einem Unfall in Falkensee in der Nacht zum Sonntag in ein Krankenhaus. Es besteht der Verdacht, dass er alkoholisiert gefahren ist.

01.07.2019

In der Pestalozzistraße und in der Fröbelstraße in Falkensee war Sonntagnachmittag in Waldabschnitten jeweils ein Feuer ausgebrochen. Den Einsatzkräfte gelang es schnell, zu löschen.

01.07.2019