Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee VHS kooperiert mit Berliner Museum
Lokales Havelland Falkensee VHS kooperiert mit Berliner Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 24.04.2019
Die VHS Havelland blickt auf eine 100-jährige Tradition zurück. Quelle: Tanja M. Marotzke
Falkensee

Die Volkshochschule Havelland bietet für Sonnabend, den 11. Mai, ab 11 Uhr, in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum in Berlin eine exklusive Führung durch die neue Berliner Ausstellung „Weimar: Vom Wesen und Wert der Demokratie“ zum Sonderpreis an. Dabei erläutern Experten des Hauses die Ausstellung und präsentieren das „Demokratie-Labor". Anmeldungen dazu sind noch bis zum 6. Mai möglich.

Mit Kontroversen und Kompromissen

Die Ausstellung zeigt mit vielseitigen Exponaten – von Plakaten und Zeitungen über Filme und Tonaufnahmen bis zu Gemälden und Gegenständen der Alltagskultur – die demokratische Entwicklung der progressiven jungen Weimarer Republik auf. Zugleich wird darin deutlich, dass Demokratie kein starres System ist, sondern Kontroversen und Kompromisse, Bewegung und Veränderung bedeutet.

Zusammenarbeit mit Historikern

Durch die Zusammenarbeit der VHS Havelland mit dem Museum haben nun VHS-Teilnehmende die besondere Gelegenheit, unter fachkundiger Begleitung die erst Anfang April eröffnete Berliner Schau kennenzulernen.

Die VHS-Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung in der VHS Havelland möglich: telefonisch 03321 / 403 67 18 oder per Mail vhs@havelland.de oder als Online-Buchung auf der Webseite www.vhs-havelland.de.

Von MAZ

Das Museum der Stadt Falkensee lädt für den 27. April 11 Uhr zu einer Führung durch den Geschichtspark ein. Museumsleiterin Gabriele Helbig führt über das Gelände. Die Führung beginnt am Eingang an der Hamburger Straße.

24.04.2019

Über den Spandauer Kreisel von Falkensee wird viel diskutiert. Viele finden ihn hässlich, er hat aber auch seine schönen Seiten.

23.04.2019

Beim Brand eines Wohnhauses in Falkensee am Sonnabend wurde die Feuerwehr massiv von Gaffern behindert. Feuerwehrchef Daniel Brose hat so etwas in der Stadt noch nicht erlebt. Die Brandursache ist weiter unklar.

23.04.2019