Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Feuerwehreinsatz auf dem Tanzparkett
Lokales Havelland Feuerwehreinsatz auf dem Tanzparkett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 04.03.2018
Stadtbrandmeister Olaf Thiem ehrt Christin Garde für zehn Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Quelle: Norbert Stein
Anzeige
Premnitz

Die Bekämpfung von Bränden, technische Hilfeleistungen und zwei heftige Stürme verlangten von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Premnitz in diesem Jahr vollen Einsatz. Insgesamt 72 Mal mussten sie 2017 bisher zu Hilfeleistungen ausrücken. Schulungen, Dienste und Übungen kommen noch hinzu. Die ehrenamtlichen Premnitzer Feuerwehrleute lösen ihre Aufgaben zuverlässig und opfern dafür gerne viele Stunden ihrer Freizeit.

Von ihren Frauen, Partnern und Angehörigen verlangt der Dienst für die Gesellschaft viel Verständnis und Unterstützung. „Dafür wollen wir Danke sagen. Ihnen wollen wir den heutigen Abend widmen“, sagte Wehrführer Holger Willing am Samstagabend zur Eröffnung des Premnitzer Feuerwehrballs, zudem viele Gäste in den Gasthof Retorte gekommen waren.

Anzeige

Feuerwehrleute würden bei Einsätzen oft ihr eigenes Leben riskieren, um Menschen in Not zu helfen und Hab und Gut zu schützen, betonte Willing und forderte dafür mehr gesellschaftliche Anerkennung. Wie diese aussehen kann, wird derzeit seitens der Politik und in vielen Gremien diskutiert. Der Wehrführer verhehlte auch nicht, dass die Sicherung der Einsatzbereitschaft am Tag der Feuerwehr Premnitz zunehmende Probleme bereitet, weil viele Kameraden in Schicht oder auswärts arbeiten.

Stadtbrandmeister Olaf Thiem( r.) und Wehrführer Holger Willing befördern Tobias Bärmann (m.) zum ersten Hauptlöschmeister. Quelle: Norbert Stein

„Menschen in Not helfen zu können, ist eine ehrenvolle Aufgabe, deshalb wurde ich 1991 Mitglied der Feuerwehr“, erzählte Heinz Marquardt in einem Plausch. Mit 79 Jahren ist er nicht mehr im aktiven Einsatz, unterstützt aber als Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung die Arbeit der Feuerwehr. Weil die Premnitzer Wehr eine große Gemeinschaft ist, war er am Samstag auch gerne zum Feuerwehrball gekommen.

Für die emotionalen Augenblicke des Abends sorgten die Premnitzer Kameraden selbst. In geschlossener Formation kamen sie auf die Bühne, um ihren Gruppenführern Anerkennung zu zollen für ihre umsichtige Arbeit bei Einsätzen. Dank sagten den Gruppenführern die Feuerwehrfrauen mit Küsschen, die Feuerwehrmänner mit herzlichen Umarmungen und Schulterklopfen.

Die Einsatztruppe war zum Feuerwehrball geschlossen angetreten, um den Gruppenführern für ihre umsichtige Arbeit zu danken. Quelle: Norbert Stein

Bürgermeister Ralf Tebling (SPD) dankte der Wehr für ihre zuverlässige Arbeit und versicherte, die Stadt werde weiter in die technische Ausrüstung ihrer drei Ortsfeuerwehren investieren, 2018 in die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges. Daniel Weber, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Havelland, betonte in seinem Grußwort, die Premnitzer Feuerwehr sei unverzichtbarer Teil der Rettungsgemeinschaft des Landkreises. Und der Rathenower Wehrführer, Oliver Lienig, lobte die gute Zusammenarbeit mit den Premnitzer Kameraden und deren Unterstützung bei Einsätzen in der Kreisstadt.

Gemeinsame Übungen für den Ernstfall haben sich bewährt und werden auch in den nächsten Jahren fortgeführt, betonte Lienig.

Die weiteste Anreise zum Feuerwehrball hatte die Delegation der Feuerwehr aus der Premnitzer Partnerstadt Le Petit-Quevilly in Frankreich. Dessen Wehrführer, Patrice Freuckard, überbrachte Grüße der französischen Kommune und zeichnete Roy Wallenta und Monika Hundt mit dem Ehrenzeichen der Stadt aus. Bevor die Gäste Einsatzbereitschaft auf der Tanzfläche bewiesen, beförderten Wehrführer Willing und Stadtbrandmeister Olaf Thiem Dirk Neumann zum Feuerwehrmann, Caroline Briest zur Hauptfeuerwehrfrau und Tobias Bärmann zum ersten Hauptlöschmeister. Christine Grade wurde für zehn Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt und Dietmar Peuker für 25 Jahre Dienst.

Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen bereicherten den diesjährigen Feuerwehrball in Premnitz. Quelle: Norbert Stein

Von Norbert Stein

19.11.2017
Havelland Zollchow (Milower Land) - Von der Ich-AG zum Unternehmen
18.11.2017