Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Friesack Flugfest: Oldies in der Luft und am Boden
Lokales Havelland Friesack Flugfest: Oldies in der Luft und am Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:26 08.07.2019
Sandra Scheffler aus Falkensee hatte das passende Petticoat-Kleid zur Flugschau an und ihren Buick, Baujahr 1953, mitgebracht nach Bienenfarm.
Sandra Scheffler aus Falkensee hatte das passende Petticoat-Kleid zur Flugschau an und ihren Buick, Baujahr 1953, mitgebracht nach Bienenfarm. Quelle: Ulrich Hansbuer
Anzeige
Bienenfarm

Als wenn sie sich verabredet hätten: Es war ihr erster Ausflug mit dem Buick, den sie erst im Oktober letzten Jahres aus den USA nach Falkensee geholt hatten. Und für ihn war es der erste Flug nach Bienenfarm aus Brüssel. Da standen sie, die Lockheed 12A Electra Junior von Besitzer Luc Hellings und das US-Cabrio aus dem Jahre 1953 von Sandra und Christian Scheffler aus der Gartenstadt.

Belgier schwärmt von Bienenfarm

Es war so etwas wie das Foto zur Liebe auf den ersten Blick, das die vielen Hobby-Fotografen unter den 3000 Besuchern am Wochenende beim sechsten Flug-Wochenende „Stearman & Friends“ in Bienenfarm einfangen konnten. Sandra Scheffler im Petticoat-Kleid der 50er-Jahre, der Belgier Luc Hellings war begeistert, in welchem Umfeld unter den vielen anderen Oldtimern seine Maschine gelandet war. „Leider kann ich nur einen Tag bleiben, ich werde wieder kommen. Der kleine Flugplatz Bienenfarm hat eine super Atmosphäre“, sagte der Besitzer, dessen Maschine farblich zum Kleidungs-Outfit der 50er-Jahre passte.

Rundflüge waren gefragt

Die Besucher bekamen an drei Tagen ein großartiges Programm zu sehen. Die Rundflüge mit offenen Doppeldeckern vom Typ Boeing Stearman und einem Bell 47 Hubschrauber waren gut gebucht – „Bitte das Havelland einmal von oben“. Die Doppeldecker sind echte Ikonen der Luftfahrt und boten ein unvergleichliches Gefühl des Cabrio-Fliegens.

Von Cessna bis Bonanza

Dieser „Charger“ ,Baujahr 1969, gehört Thomas Lehmann. Quelle: Ulrich Hansbuer

Mehr als 50 Flugzeuge

„In Summe hatten wir an diesem Wochenende mehr als 50 Flugzeuge in Bienenfarm“, bilanzierte Alexander Stendel am Sonntag. Der Quax-Vorstand und Besitzer des Flughafen schwärmte aber immer noch von dem Treffen vor 14 Tagen: „Aber unseren Rekord haben wir beim 36. Piper-Treffen mit mehr als 130 Fliegern gleichzeitig am Boden gebrochen“. Jetzt kommen noch im August die Oldtimer-Segelflieger. „Da ist aber wenig los“, sagte Stendal: „Richtig Aktion ist erst wieder im nächsten Jahr am 12. und 13. April beim Ausmotten der Flieger.“

Da alle Oldtimer von Bienenfarm im September in Süddeutschland bei einem Flug-Event ausgeflogen sind, wird es am 14. September ein Blaulicht-Oldtimer-Treffen für Feuerwehr-Fahrzeuge und alte Polizeifahrzeuge geben. Und dann wird sicher auch Familie Scheffler mit Buick und Polizeifahrzeugen wieder Vorort sein.

Von Ulrich Hansbuer