Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Wolfgang Nitsche ist neuer Bürgermeister
Lokales Havelland Wolfgang Nitsche ist neuer Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 25.06.2019
Stölln ist der größere der beiden Ortsteile von Gollenberg. Quelle: Dirk Fröhlich
Gollenberg

Die Gemeindevertreter von Gollenberg haben sich entschieden. Sie wählten Wolfgang Nitsche (SPD) nach Erledigung einiger Sitzungsformalien in geheimer Abstimmung mit Mehrheit zum neuen Bürgermeister.Wolfgang Nitsche wohnt seit 25 Jahren im Ortsteil Neuwerder und war bis zu seinem Ruhestand Hochschullehrer an der TU Berlin.

Ein Gegenkandidat

Er war zeitweilig stellvertretender Vorsitzender des Otto-Lilienthal-Vereins und vertrat die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt in der inzwischen aufgelösten Lilienthal-Centrum-Betreibergesellschaft. Wolfgang Nitsche hatte einen Gegenkandidaten.

Knappes Votum

Der Wahl stellte sich auf Vorschlag aus den Reihen der Gemeindevertreter auch der Stöllner Ortswehrführer Rolf Lienemann. In der Gemeindevertretung haben acht Abgeordnete Sitz und Stimme. Ein Abgeordneter ist derzeit in Urlaub.Sieben nahmen an der konstituierenden Sitzung teil. Die Entscheidung war knapp. Vier Abgeordnete wählten Wolfgang Nitsche, drei Abgeordnete hatten sich für Rolf Lienemann entschieden.

Wolfgang Nitsche ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Gollenberg. Quelle: Norbert Stein

Auf Vorschlag von Wolfgang Nitsche wählten die Abgeordneten anschließend zwei stellvertretende Bürgermeister. Einstimmig wurde Ingo Dahlmann aus Stölln zum ersten Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt. Dahlmann ist auch der neue Ortsvorsteher von Stölln. Aus dem Ortsteil Schönholz/Neuwerder stellten sich Torsten Klein und Marion Hoffmann der Wahl zum stellvertretenden Bürgermeister. Mehrheitlich mit vier Stimmen gewählt wurde Marion Hoffmann.

Zweiter Versuch

Eine Ortsbeiratswahl hatte es in Schönholz/Neuwerder nicht gegeben. Mangels Bewerber hatte der Wahlausschuss des Amtes Rhinow die Wahl eines Ortsbeirates für Schönholz“ Neuwerder zum 26.Mai abgesagt. Nun soll im September gewählt werden.

Ein Bürgerbudget

Wolfgang Nitsche sagte, eine gute Zusammenarbeit in der Gemeindevertretung sei das „wesentliche Unterpfand zukünftiger Kommunalpolitik in Gollenberg“. Die weitere Entwicklung des Tourismus sei eine wichtige Aufgabe. Zudem wünscht er sich ein Bürgerbudget im Gemeindehaushalt, das Einwohnern ermöglicht über kleinere Aufgaben in den Dörfern mitzuentscheiden.

Von Norbert Stein

Der Kreistag Havelland hat seine Arbeit aufgenommen. Drei Stunden benötigten die Kreistagsabgeordneten, um die Anfangsformalien festzulegen. Zu erleben gab es neue Gesichter, eine neue Sitzordnung und neue Allianzen.

25.06.2019

Das Sommerfest der Schulz-Gruppe ist in Mögelin ein Fest für das ganze Dorf und viele Besucher aus der Nachbarschaft. Im Mittelpunkt stehen Sport und Spaß. Und es gab einen tollen Hauptgewinn.

25.06.2019

Wegen Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn kann die Heerstraße im Abschnitt zwischen Gatower Straße und Pichelsdorfer Straße mehr als drei Tage nicht befahren werden. Auch mehrere Buslinien werden umgeleitet.

25.06.2019