Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Haus nach Brand vorerst unbewohnbar
Lokales Havelland Haus nach Brand vorerst unbewohnbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:23 20.06.2016
Quelle: Stähle
Anzeige

Nach einem Brand in Falkensee ist ein Einfamilienhaus vorerst nicht mehr bewohnbar. Bei dem Feuer, das in der Nacht zu Montag ausbrach ist niemand verletzt worden. Das Feuer brach im Keller des Hauses aus, dort fingen eine Waschmaschine und ein Trockner Feuer. Die Flammen griffen auf das Kellergeschoss über.

Vor allem der Keller ist bei dem Brand stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Quelle: Stähle

Die Bewohner des Hauses wurden durch einen Feuermelder auf den Brand aufmerksam und konnten so rechtzeitig die Feuerwehr rufen. Die konnte den Brand löschen und Schlimmeres verhindern.

Wegen der starken Rußbildung, der Geruchsbelastung und der starken Brandauswirkungen vor allem im Keller bleibt das Haus vorerst unbewohnbar. Auch die Stromversorgung musste noch in der Nacht abgestellt werden. Die Bewohner kamen vorrübergehend bei Nachbarn unter.

Von MAZonline

Havelland Anweisung an die Wasser- und Bodenverbände - Gräben sollen besser gepflegt werden
20.06.2016
20.06.2016