Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Mehr digitale Kompetenz
Lokales Havelland

Havelland: Mehr digitale Kompetenz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 01.07.2020
Die Kreisverwaltung im Landratsamt beteiligte sich an dem Digitaltag mit einem eigenen Angebot. Quelle: Markus Kniebeler
Anzeige
Havelland

Um die digitale Teilhabe deutschlandweit zu fördern und die Chancen sowie Herausforderungen der Digitalisierung zu thematisieren, wurden im Rahmen des Digitaltages zahlreiche Veranstaltungen abgehalten. „Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, auch in den Verwaltungen“, sagt Landrat Roger Lewandowski. „Es ist daher wichtig, über die bereits bestehenden Möglichkeiten zu informieren und eventuell bestehende Bedenken auszuräumen.“

Elektronische Angebote

Der Landkreis Havelland entschied sich für das Webinar „Abgabe von E-Angeboten“. 16 Teilnehmer sowohl havelländischer als auch überregionaler Unternehmen meldeten sich an und bekamen Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, zum Umgang mit dem Vergabemarktplatz sowie dem Erstellen elektronischer Angebote.

Anzeige

Abgehalten wurde das Webinar von Annika Kahl, der Leiterin der Zentralen Vergabestelle des Landkreises Havelland. Sie ist mit ihrem jungen, engagierten Team seit dem 1. September 2019 für die Beschaffungen und Vergaben der Kreisverwaltung zuständig.

Infos bei Anruf

Der Prozess der elektronischen Angebotsabgabe und der damit verbundene Mehrwert für das jeweilige Unternehmen sollte den Teilnehmern mit dem Webinar nähergebracht werden. Die Resonanz war durchweg positiv.

Anschließend bekamen die Teilnehmer Tutorials und Informationsmaterial zugeschickt. Wer sich ebenfalls für die Informationen zum Thema E-Vergabe interessiert, kann sich bei der Vergabestelle unter vergabestelle@havelland.de melden. Der nächste Digitaltag ist unterdessen für den 18. Juni 2021 geplant.

Von MAZ