Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kandidaten im Steckbrief: Roland Mende
Lokales Havelland Kandidaten im Steckbrief: Roland Mende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 26.02.2018
Roland Mende  Quelle: privat
Anzeige
Wustermark

 Sechs Kandidaten treten zur Wahl um den Posten des hauptamtlichen Bürgermeisters in der Gemeinde Wustermark an. Gewählt wird am 25. Februar. Die MAZ stellt die Bewerber in den nächsten Tagen in mehreren Beiträgen vor. Heute: Roland Mende (Einzelbewerber).

Wann und wo sind Sie geboren?: am 19. Januar 1952 in Salzgitter-Thiede.

Anzeige

Sie wohnen in: Im Juni 1996 erfolgte der Umzug von Berlin nach Wustermark.

Familienstand/Zahl der Kinder: verheiratet, ein Sohn, eine Tochter, die längst eigene Familien haben.

Beruf: Er absolvierte eine Lehre ab 1967 zum Stahlbauschlosser in Braunschweig bei den Wilke-Werken, später war Roland Mende Reparaturschlosser im Stahlwerk Peine-Salzgitter AG mit Qualifizierung zum Vorarbeiter. 1978 zog es ihn nach Berlin-Spandau, wo er als Tankschutz- und Schlüsseldienstmonteur bis 1988 tätig war. Danach folgte eine Anstellung im Öffentlichen Dienst bei der BVG-Berlin bis zum Eintritt in die Rente am 1. Oktober 2015.

Aktuelle Tätigkeit: Rentner nach 49 Arbeitsjahren.

Politisch aktiv seit: In der Kommunalpolitik engagiert sich Mende seit 1998, zunächst als Berufener Bürger im Wustermarker Bauausschuss, dann als Mitglied in der Gemeindevertretung seit dem Jahr 2000. Später wurde er in den Wustermarker Ortsbeirat gewählt und 2014 sogar Ortsvorsteher.

Politisch aktiv als (Wahl- und Parteiämter): Er war Mitglied in der CDU vom April 2002 bis Februar 2017, seit 2014 sitzt er für die CDU im Kreistag Havelland. In der Funktion eines Kreistagsmitgliedes, als Wustermarker Gemeindevertreter (fraktionslos) und als Ortsvorsteher von Wustermark ist er aktiv. Außerdem war er bis vor wenigen Wochen Mitglied im Kita-Ausschuss Wustermark und Seniorenbeirat in der Gemeinde.

Freizeitbeschäftigungen/Hobbys: Er ist kein Fußballfan von einem bestimmten Verein, aber an Fußball interessiert. Zu den Hobbys gehörte lange Jahre der Hund der Familie, mit Roland Mende ausgiebig gelaufen ist, um den Kopf frei zu bekommen. Nachdem der Vierbeiner nun gestorben ist, überlegen er und seine Frau, sich einen neuen Hund anzuschaffen. Urlaub an der Nordseeküste in Dänemark ist für die Familie fast Pflicht. Genauso regelmäßig fährt er Fahrrad durch Wustermark. Dabei sind ihm die Gespräche mit den Bürgern auf der Straße wichtig und hilfreich. Jeden Freitagnachmittag geht er in den Jugendklub im Mühlenweg in Wustermark, um mit Senioren und Jugendlichen Billard zu spielen.

(Ihr)e sicherste(r) Wähler(in): Ich hoffe auf den Zuspruch aller Wählerschichten aus den Ortsteilen.

Ihr(e) sicherste(r) Stimmenverweiger(in): Ich hoffe, dass es so wenig wie möglich sind, da ich für alle Bürger stehen möchte und werde.

Von Jens Wegener