Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ketzin Ketziner Bürgerhaushalt: Geld für Feuerwehr und Spielplätze
Lokales Havelland Ketzin Ketziner Bürgerhaushalt: Geld für Feuerwehr und Spielplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:21 23.10.2019
Die Bürger haben abgestimmt: 10 000 Euro soll für die Ausstattung der Feuerwehr bereit gestellt werden. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Ketzin/Havel

Die Bürger von Ketzin/Havel haben am Sonntag über den Bürgerhaushalt für das Jahr 2020 abgestimmt. Auf sechs Projekte fiel die Entscheidung. Sie sollen nun im kommenden Jahr umgesetzt werden.

Die meisten Stimmen entfielen auf den Vorschlag, den Spielplatz in Tremmen zu erweitern. Auf Platz zwei schaffte es der Wunsch, die Freiwillige Feuerwehr in Ketzin/Havel und den Ortsteilen besser auszustatten. Für beide Vorhaben sind je 10 000 Euro vorgesehen.

Mit 3000 Euro soll der Badebereich am Trebelsee in Zachow hergerichtet werden. Der Vorschlag schaffte es auf Platz drei. Es folgt die Anschaffung einer elektronischen Tafel für die Europaschule in Ketzin. Hierfür sind 10 000 Euro eingeplant.

Spielplatz wird erweitert

Der gleiche Betrag soll auch für die Erweiterung des Spielplatzes in Falkenrehde zur Verfügung gestellt werden. Auf Platz sechs wählten die Ketziner die Neugestaltung der Havelpromenade, zum Beispiel mit Blumen, Spielgeräten und Rasensaat. Für dieses Vorhaben sind 7000 Euro vorgesehen.

Die Anschaffung eines Spielgerätes für den Hort, ein Wasserspielplatz im Strandbad sowie die Umgestaltung des Marktplatzes haben es knapp nicht unter die Siegervorschläge geschafft.

Die wenigsten Stimmen, nämlich jeweils nur eine, entfielen auf die Vorschläge für Fahrradständer an der Bushaltestelle Brennerei/Knoblaucher Weg und die Errichtung einer Umlaufsperre am Rundwanderweg, im Bereich An der Havel.

890 Ketziner stimmten ab

890 gültige Stimmen wurden bei der diesjährigen Abstimmung zum Bürgerhaushalt abgegebene. Die Wahlbeteiligung lag bei 15,1 Prozent. Besonders hoch war die Beteiligung in Tremmen (25,93 Prozent) und Zachow (22,79 Prozent).

105 Einwohner der Havelstadt Ketzin hatten bis Ende Juli Vorschläge eingereicht. Insgesamt 50 000 Euro stellt die Stadt Ketzin/Havel im Haushaltsjahr 2020 für den Bürgerhaushalt zur Verfügung. Nach den von den Stadtverordneten beschlossenen Kriterien für die Aufnahme in die Liste standen 18 Vorschläge zur Abstimmung.

Zufrieden mit der Auswahl

Bürgermeister Bernd Lück (FDP) ist mit der Beteiligung der Bürger zufrieden. Und auch mit der Auswahl der Projekte. „Da hat fast jeder etwas abbekommen“, sagte Lück. Er hatte persönlich für den Wasserspielplatz gestimmt, der aber keine Berücksichtigung fand.

Bis 20. Oktober hatten alle Einwohner Ketzins ab 14 Jahren die Möglichkeit, ein Projekt auszuwählen, das im nächsten Jahr in der Stadt oder in den Ortsteilen realisiert werden soll.

Von Danilo Hafer

Die Mitglieder des Tremmener Kleintierzuchtvereins präsentierten ihre besten Tiere. Mit dabei waren auch Bundes- und Landessieger. Ketzins Bürgermeister vergab den Schirmherrpreis.

21.10.2019

Ein mit Kühen beladener Hänger hinter einem Traktor ist am Freitagnachmittag auf der L 92 am Ortsausgang Zachow umgekippt. Alle Tiere blieben unverletzt.

18.10.2019

Die Ketziner Trauerstätte ist voraussichtlich bis Mitte Dezember nur zu Fuß über die Feldstraße erreichbar. An zwei Wochenenden im November soll es Ausnahmen geben, dass auch Autos durch die Baustelle im Friedhofsweg fahren können.

17.10.2019