Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ketzin Mädchen sexuell belästigt: Polizei sucht Zeugen
Lokales Havelland Ketzin

Mädchen in Ketzin sexuell belästigt: Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 31.08.2020
Die Polizei bittet um Hinweise. Quelle: dpa
Anzeige
Ketzin/Havel

Ein unbekannter Mann soll am Freitagnachmittag eine Gruppe von Kindern in der Rathausstraße in Ketzin/Havel sexuell belästigt haben, teilt die Polizei am Montag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen insgesamt sechs Mädchen im Alter zwischen zehn und elf Jahren in der Nähe eines Supermarktes auf dem Boden gesessen und sich unterhalten haben. Ein unbekannter Mann soll sich zu den Mädchen gehockt und sie angesprochen haben. Dabei er soll er sich auch in den bekleideten Genitalbereich gefasst haben. Die Mädchen seien daraufhin weggerannt. Der Mann sei danach in unbekannte Richtung weggegangen. Eine unmittelbar eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei blieb erfolglos. Eine Anzeige wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern wurde aufgenommen.

Polizei bittet um Hinweise

Die Kriminalpolizei der Inspektion Havelland sucht nun Zeugen und bittet um Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen. Dieser wurde wie folgt beschrieben: Er soll zwischen 40 und 50 Jahre alt sein, etwa 1,70 Meter groß mit dunkelgrauen kurzen Haaren. Er soll einen kleinen Bauchansatz haben und trug zum Tatzeitpunkt ein lila-weiß gesteiftes T-Shirt, blaue Jeans und helle Schuhe.

Anzeige

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Havelland unter der Telefonnummer 03322/275-0 entgegen. Alternativ kann auch das Hinweisformular im Internet unter www.polbb.eu/hinweis genutzt werden.

Von MAZ

Ketzin/Havel - Wachstum in der Idylle
30.08.2020