Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kids der Kita „Zwergenland“ sind besonders fit
Lokales Havelland Kids der Kita „Zwergenland“ sind besonders fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 31.01.2018
Mittagessen in der Kita „Zwergenland“. Es gibt Lachs mit Dillsoße und Risotto. Man sieht, es schmeckt. Und gesund ist es auch.
Mittagessen in der Kita „Zwergenland“. Es gibt Lachs mit Dillsoße und Risotto. Man sieht, es schmeckt. Und gesund ist es auch. Quelle: Bernd Geske
Anzeige
Rathenow

Zum Frühstück Vollkornknäckebrot, Bio-Butter, Vanille-Honig-Butter, Bio-Käse und Bio-Birne. Mittags gebratener Lachs mit Dillsoße, Graupen-Reis-Risotto und Möhrchensalat. Zur Vesper Roggenmischbrot, Bio-Butter, Camembert, Bio-Geflügel-Salami und Orange. Selbst ernährungswissenschaftliche Laien, die den Speiseplan vom letzten Freitag lesen, erkennen sofort, dass hier gesundes Essen angesagt ist. In der Rathenower Kita Zwergenland wird auf kindgerechte Ernährung viel Wert gelegt.

Um sich von fachkundiger Stelle bewerten zu lassen, hat die Kita am Zertifizierungsverfahren der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) teilgenommen. Deren Gesund-essen-Aktion für Kitas läuft unter dem Stichwort „Fit Kid“ und das Zwergenland bekam vor wenigen Tagen mit einem Zertifikat seine erfolgreiche Teilnahme anerkannt. „Alle hier sind stolz, dass wir uns nun Fit-Kid-Kita nennen können“, sagt deren Leiterin Jana Kutschan, „mit der Zertifizierung ist sicher gestellt, dass das Essen nach den aktuellen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft zusammen gestellt ist.“

Jana Kutschan, Leiterin der Kita „Zwergenland“, mit dem DGE-Zertifikat. Quelle: Bernd Geske

Das Team der Kita Zwergenland sei davon überzeugt, teilt sie mit, dass leckere, vollwertige Speisen mit einem hohen Bio-Anteil für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder eine entscheidende Rolle spielen. Deswegen würden sie in der Kita eine Vollverpflegung erhalten, bei der täglich frisches Obst und Gemüse, Molkerei- und Vollkornprodukte verwendet werden.

Beim Streben nach dem „Fit Kid“-Zertifikat hat der Kita Zwergenland erheblich geholfen, dass sie schon seit vielen Jahren das Mittagessen von der Firma „Vetters feine Küche“ in Mögelin liefern lässt. Dieser Versorger hat schon seit langer Zeit auch ein Qualitäts-Zertifikat von der DGE. Das „Fit Kid“-Zertifikat wird traditionell nur für das Mittagessen vergeben. Die Kita Zwergenland bietet aber eine Vollverpflegung einschließlich Frühstück und Vesper an, so dass die Eltern ihren Kindern keine Speisen mitgeben müssen.

Fachberater für Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

„Vor Jahren hatten wir festgestellt, dass die Kinder von ihren Eltern das Essen in sehr unterschiedlicher Qualität mitbekommen“, erklärt Jana Kutschan, „deshalb haben wir uns entschieden, hier eine Vollverpflegung anzubieten.“ So sei es möglich, ein qualitativ hochwertiges Essen als Gesamtpaket anzubieten. Außerdem sei es angenehm, wenn es für alle Kinder die gleichen Speisen gebe. Damit Frühstück und Vesper den modernen Vorgaben entsprechen, habe sich ein Beschäftigter im Rahmen einer Weiterbildung zum Fachberater für Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen qualifiziert.

Der von der DGE beauftragte Kontrolleur hat für das „Fit Kid“-Zertifikat aber nicht allein das Mittagessen selbst in der Kita inspiziert. Unter dem Stichwort „Lebensmittel“ hat er zum Beispiel auf 20 Tage bezogen geprüft, ob es 20-mal Gemüse oder Salat gegeben hat, ob mindestens achtmal Obst frisch oder tiefgekühlt ohne Zuckerzusatz gereicht worden ist und ob mindestens viermal Seefisch – davon wenigstens zweimal fettreicher Seefisch – dabei war.

DGE-Qualitätsstandard für Kitas

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat einen Leitfaden heraus gegeben, in dem Qualitätsstandards für die Ernährung in Kitas festgelegt werden.

Kitas, die dauerhaft diese Leitlinien erfüllen, können mit dem „Fit Kid“-Zertifikat ausgezeichnet werden.

Mit Speiseplänen muss nachgewiesen werden, dass die Einrichtung die Vorgaben erfüllt.

Bewertet werden auch die Rahmenbedingungen, wie Essatmosphäre und Essenszeiten.

Einrichtungen, die das Zertifikat erhalten, können das „Fit Kid“-Logo der DGE verwenden.

Im Vorfeld der Zertifizierung hatte sich die Kita Zwergenland ein Ernährungskonzept gegeben und es in seine gesamte Kita-Konzeption aufgenommen. Nicht zuletzt spielt auch die Arbeit mit den Eltern eine wichtige Rolle. Darum gibt die Kita regelmäßig Informationsblätter an die Eltern heraus, mit welchen Beiträgen sie etwas für die gesunde Ernährung ihrer Sprösslinge tun könnten. Jeder Donnerstag ist in der Einrichtung ein Thementag, zuletzt sind mit den Kindern Apfelbrötchen zubereitet worden. Und die Eltern haben das Rezept dafür bekommen.

Von Bernd Geske

Havelland Rathenow (Westhavelland) - Wenn Menschen einsam sterben
31.01.2018