Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kreativ- und Sportkurse liegen im Trend
Lokales Havelland Kreativ- und Sportkurse liegen im Trend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 06.01.2018
Zumba-Kurse sind auch bei der Volkshochschule stark nachgefragt. Quelle: KVHS
Anzeige
Rathenow

Das Frühjahrssemester 2018 an der Volkshochschule Havelland (VHS) in Rathenow startet mit vielen neuen und altbewährten Kursen. Es stehen 176 Kursangebote zur Auswahl. Beliebt sind die Sprachkurse. In den Sprachen Englisch, Spanisch, Italienisch und Norwegisch gibt es darum weiterführende Kurse. Wer den Anfängerkurs belegt hat, kann nun weitermachen und sein Wissen vertiefen. Dazu kommen neue Grundkurse in den Sprachen Dänisch, Englisch, Italienisch, Norwegisch, Französisch, Spanisch und Russisch. Sie beginnen ab 12. Februar. Spezialkurse, wie Englisch für Mediziner und medizinische Fachangestellte oder Business Englisch erweitern das sprachliche Angebot.

Malen, zeichnen, kreativ sein, töpfern oder einfach sich nach Musik bewegen – dies und vieles mehr bieten die Kreativkurse der VHS. Namhafte Künstler der Region, wie Jordis Hammer, Heidrun Lasch, Amkelina Kegel, Kerstin Glischke-Köppen, Claudia Kunert, Wilfried Schwarz, Michael Student und Susanne Woltersdorf zählen zu den Dozenten. Sie haben sich alle einen Namen als kreative Köpfe gemacht. Geboten wird Anfängern und Fortgeschrittenen in individuellem Unterricht Anleitung und Unterstützung. „Auch das Nähen und Stricken liegen voll im Trend und werden im Frühjahr angeboten“, sagt der Leiter der Kreisvolkshochschule, Frank Dittmer.

Anzeige

Eine Idee, die für das vergangene Herbst/Wintersemester geboren wurde, bleibt im Programm. „Von der Idee zum Theaterstück“ so lautet der neue Theaterkurs. In Kooperation mit dem Stendaler Theater werden dem Liebhaber der Bühnenkunst neue Stücke näher gebracht, indem der Besuch einer kostenlosen Probe im Theater der Altmark in Stendal vor- und nachbereitet wird. Das Schauspiel „Das Original“, die Tragödie „Antigone“ und die Komödie „Es war die Lerche“ stehen zur Auswahl. Als Dozent steht Randolph Götze zur Verfügung, der über viele Jahre selbst am Stendaler Theater gearbeitet hat und die Protagonisten bestens kennt. „Ziel ist, die Theaterwelt einem neuen Publikum zu erschließen, das sich bisher vielleicht weniger damit befasst hat“, so Frank Dittmer dazu.

Jedes Jahr geht es mit der Kreisvolkshochschule auf Bildungsreise. Im vergangenen Jahr stand das Luther- und Reformationsjubiläum im Fokus dieser Reise. Diesmal geht es im August nach Hessen ins Märchenland zwischen Weser und Lahn. Hier haben die Brüder Grimm den größten Teil ihrer Märchen gesammelt: in der alten Universitätsstadt Marburg und im Kasseler Umland. Zu den Highlights zählen u.a. die Besuche des Dornröschenschlosses Sababurg, die Wasserspiele von Wilhelmshöhe in Kassel und Marburg mit Schloss und Altstadt.

„Für Leute, die Lust auf Bewegung haben, den Körper kräftigen wollen oder Entspannung suchen, bietet die Volkshochschule Havelland in Rathenow mit Semesterbeginn 53 Kurse aus dem Bereich Bewegung und Entspannung an“, erläutert Frank Dittmer. „Seit Jahren gehören Yoga, Qi Gong, Feldenkrais, Pilates, Rückenschule und Fitnessgymnastik zu den beliebten Kursen.“ Groß sei die Nachfrage inzwischen auch nach Zumba, Bailiaro und Fitnessdance. Neu sind Kurse zum Orientalischen Tanz und Autogenes Training.

Wer gesund leben möchte, dem seien die Vorträge der Havelland-Kliniken „Gesundheit-Wissen rezeptfrei“ ans Herz gelegt. In den Vorträgen stehen die Problemzone Po und der Herzkatheter im Mittelpunkt.

Zur beruflichen Weiterbildung gehören die Computerkurse und Kurse zur Buchführung, Die Kurse mit Bildungsfreistellung bieten Arbeitnehmern die Möglichkeit, sich für den Job weiterzubilden. „Man muss das immer wiederholen“, sagt Dittmer. „Für Arbeitnehmer stehen zehn Tage innerhalb zweier Kalenderjahre bei Freistellung von der Arbeit und Lohnfortzahlung für Weiterbildung zur Verfügung.“

Zu einer ganz besonderen Fotoausstellung „Natur im Sucher“ im April/Mai lädt die VHS schon heute ein. Der langjährige Dozent der Vortragsreihe „Reise-Impressionen und Faszination Natur“, Günter Hübner, wird in diesem Jahr 80 Jahre alt. Seit dem Jahr 1957 ist er mit der Kamera unterwegs, um die Natur und ihre Geschöpfe ins Bild zu setzen. Die schönsten Bilder aus 60 Jahren präsentiert Hübner in seiner Ausstellung.

Nicht fehlen dürfen Schulabschlusslehrgänge, der zweite Bildungsweg, die Angebote zur Grundbildung und Mitarbeiterschulungen für Firmen.

Einen Überbluick über alle Kurse gibt es ab sofort in einem Flyer, nicht mehr in einem Programmheft. „Das haben wir geändert“, sagt Dittmer. Die Flyer für die Kurse im Westhavelland sind in Bürgerservicebüros, Bibliotheken, Ämtern und Gemeinden ausgelegt. Auf www.vhs-havelland.de sind alle Kurse ab sofort auch online buchbar.

Von Joachim Wilisch