Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kreis meldet 23 neue Coronafälle im Havelland
Lokales Havelland

Kreis meldet 23 neue Coronafälle im Havelland

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 15.10.2020
Quelle: imago images/MiS
Anzeige
Havelland

Immer mehr Havelländer sind mit dem Corona-Virus infiziert. Am Donnerstag meldete der Landkreis Havelland 313 laborbestätigte Covid-19-Fälle. Das waren 23 mehr als noch zwei Tage zuvor. Die Zahlen beziehen sich auf den Stand am Donnerstag um 10 Uhr. 257 der Infizierten gelten inzwischen als genesen, sechs Havelländer sind an der Krankheit gestorben. Im Havelland leben etwa 160 000 Menschen.

Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 Die meisten brandenburgischen Coronafälle sind in der Landeshauptstadt Potsdam mit 816 gemeldet, gefolgt von Potsdam-Mittelmark mit 721. Es folgen der Landkreis Barnim mit 536 und der Landkreis Oberhavel mit 476 gemeldeten Fällen.

Cottbus und Prignitz sind Spitzenreiter

Die meisten zuletzt gemeldeten Neuinfizierten gab es jedoch in Cottbus und in der Prignitz. Insgesamt werden für das Bundesland 5227 Covid-19-Fälle gerechnet. In Brandenburg gibt es drei Rechtsverordnungen mit Geboten und Verboten zur Bekämpfung der SARS-CoV-2/Covid-19-Pandemie.

Von MAZ