Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Landkreis Havelland spendet Tafeln für Gambia
Lokales Havelland

Landkreis Havelland spendet Tafeln für Gambia

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 27.10.2020
Die Tafeln für Gambia werden verladen. Quelle: Elke Dartsch
Anzeige
Rathenow

Der Landkreis Havelland hat am Mittwoch, den 14. Oktober 2020, sieben Schultafeln auf die Reise nach Afrika geschickt. Damit unterstützt er den Hand in Hand e.V., der in Gambia soziale Projekte betreut und beim Wiederaufbau einer abgebrannten Schule hilft.

Bereits seit fünf Jahren unterstützen freiwillige Helfer aus dem Landkreis Havelland den Verein Hand in Hand e.V. aus Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt. Der Verein hat unter anderem ein Gartenbauprojekt in Gambia initiiert und baut Schulgärten auf, aus deren Ertrag die Lehrer vor Ort finanziert werden.

Schulbetrieb angelaufen

Nachdem die dortige Schule in Kerr Mama durch ein Buschfeuer zerstört wurde, baute der Hand in Hand e.V. mit finanzieller Unterstützung einer holländischen Stiftung die Klassenräume wieder auf. Die Möbel wurden von den Bewohnern des Ortes hergestellt, sodass der Schulbetrieb im September 2020 wiederaufgenommen werden konnte.

Da Schultafeln in Gambia jedoch nicht erhältlich sind, unterstützt der Landkreis Havelland nun und liefert sieben Exemplare nach Afrika. Die Tafeln haben in den Schulen des Landkreises keine Verwendung mehr, nachdem dort sogenannte Activpanels im Rahmen der Digitalisierung installiert worden sind. Zusätzlich zur Schule in Kerr Mama können in Gambia damit auch die Klassenräume der neuen Schule im nahegelegenen Rumba ausgestattet werden. Die Tafeln wurden jetzt von Friesack nach Leipzig geschickt, von wo dann ein Container im November mit weiteren Gütern wie Schulmaterialien, Bällen, Gartengeräten und Schuhen nach Gambia aufbrechen wird.

Von MAZ