Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Laufen gegen Krebs
Lokales Havelland Laufen gegen Krebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 09.04.2018
Daniel Kuhlbars brachte dem Chefarzt Lothar Schweigerer den Bürgel-Ball und 2750 Euro. Quelle: Kevin Kühne Cup
Anzeige
Rathenow

Dahinter verbirgt sich eine Laufbewegung die Schulleiter Michael Hohmann im August letzten Jahres ins Leben rief. KK steht für den Kampf gegen Kinderkrebs, die Zahl 3000 für die Strecke, die jeder Teilnehmer mindestens zurücklegen sollte. „Es geht nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um die Bewegung an sich und den Anspruch, dass das Leid betroffener Familien nicht in Vergessenheit geraten darf“, erklärt das Organisationsteam.

Ursprünglich wollte Michael Hohmann mit dem KK3000 den Kevin Kühne Cup unterstützen – ein Benefiz-Golfturnier zu Ehren des an Krebs verstorbenen Bürgelschülers Kevin Kühne. Längst hat sich daraus eine eigene Laufbewegung entwickelt. Am Sonntag sollen bei einer öffentlichen Laufveranstaltung Spenden gesammelt werden. Die Teilnehmer zahlen eine Startgebühr von fünf Euro und laufen drei, sechs oder neun Kilometer.

Anzeige

IBAN-Nummer

DE52 16091994 0101 031961.

Am Ende wird die gelaufene Zeit in Euro ausgedrückt und gespendet. Das Geld soll ohne Umwege an Betroffene gehen. Jeder Teilnehmer erhält eine Startnummer, die auch das Logo der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) trägt. Der Lauf wird zum Anlass genommen, gemeinsam mit der DKMS für an Blutkrebs erkrankte Menschen einzutreten und nach Stammzellspender zu suchen. Das Geld, das bisher erlaufen wurde, übergab Daniel Kuhlbars, Initiator des Kevin Kühne Cups, an Lothar Schweigerer, Chefarzt der Helios Kinderklinik Berlin-Buch. 2750 Euro kamen zusammen.

Schweigerer unterschrieb auch auf dem Bürgel-Ball, auf dem sich schon Sebastian Schweinsteiger und Thomas Müller verewigt haben. Wer am 22. März mitlaufen möchte, meldet sich per E-Mail unter Angabe des Namens und der Laufstrecke (3, 6 oder 9 Kilometer) an: kontakt@buergelschule.de. Das Startgeld wird vorab mit der Angabe des Namens und der Laufstrecke auf das KK3000-Konto bei der Volksbank Rathenow überwiesen.

Von Christin Schmidt

Havelland Schriftsteller Martin Keune lässt Welten aufeinander prallen - Beulen, Schweiß und frische Bücher
17.03.2015
Havelland Rall mit neuem Ultraleicht-Wasserflugzeug - Abenteuerlust in Stechow
17.03.2015
Havelland Bauarbeiten am Falkenseer Trafowerk haben begonnen - Abrissbagger schafft Platz für Einkaufszentrum
19.03.2015